Feuerwehr Velbert mit neuem Abrollbehälter

Feuerwehr Velbert mit neuem Abrollbehälter

Die Feuerwehr Velbert hat einen neuen Abrollbehälter Gefahrgut (AB-G) erhalten. In dem Behälter sind neueste Messtechnik und Geräte zur Bekämpfung und Beseitigung von atomaren, biologischen oder chemischen Umweltgefahren verbaut.

Während des Tages der offenen Tür der Feuerwehr Velbert-Mitte (LK Mettmann, NRW) konnten ihn bereits viele Velberter Bürgerinnen und Bürger bewundern: Den neuen Abrollbehälter Gefahrgut, kurz AB-G. So konnte es keinen besseren Rahmen für die offizielle Schlüsselübergabe geben.

Als der stellvertretende Bürgermeister Volker Münchow am vergangenen Samstag, den 9. September 2017 den Schlüssel für den neuen Abrollbehälter überreicht hat, sah man dem Zugführer des ABC-Zuges Velbert Mitte Sven Janetschek die Freude und den Stolz über die neue Ausrüstung merklich an.

Nachdem der alte Gerätewagen Gefahrgut (GW-G) nach rund 23 Jahren seinen Dienst quittiert hat, wurde in Zusammenarbeit mit dem Hersteller ein individuelles Fahrzeugkonzept als Ersatz entwickelt. Aber nicht nur neuste Messtechnik und Geräte zur Bekämpfung und Beseitigung von atomaren, biologischen oder chemischen Umweltgefahren sind in dem Container verbaut. Einige Ausrüstungsgegenstände aus dem alten Fahrzeug konnten in den neuen Abrollcontainer integriert und somit Kosten eingespart werden.

Damit besitzt die Feuerwehr Velbert einen modernen und gut durchdachten Abrollcontainer, der auf einem der vorhandenen Wechsellader aufgesattelt ist und mit dem die Feuerwehrfrauen und -männer für kommende Gefahrgut-Einsätze bestens gerüstet sind.

FW Velbert

Weitere Beiträge zu den Themen: 

Heute am meisten gelesen

Foto: Polizeiinspektion Stade

Foto: Polizeiinspektion Stade

Im Landkreis Stade ist ein Schwerlast-Autokran in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen. Die Bergung des 60 Tonnen schweren Fahrzeugs zog sich über zwei Tage hin. Benötigt wurden u. a.

Neuen Kommentar schreiben