Bayerische Feuerwehrführer trafen sich in Amberg

Der bisherige Landesverbandsvorsitzende Alfons Weinzierl wurde in seiner dritten Amtsperiode nach 2003 und 2009 mit großer Mehrheit von den Delegierten aus allen Kreis- und Stadtfeuerwehrverbänden des Freistaats im Amberger Congress Centrum bestätigt.

Am letzten Wochenende (18. -19. September 2015) trafen sich die Vertreter der bayerischen Feuerwehren im Amberger Congress Centrum (Oberpfalz) zur 22. Verbandsversammlung des Landesfeuerwehrverbandes Bayern (LFV Bayern). Bei der anstehenden Wahl wurde der bisherige Landesverbandsvorsitzende Alfons Weinzierl in seiner dritte Amtsperiode nach 2003 und 2009 mit großer Mehrheit bestätigt.

Im Rahmen der Verbandsversammlung eröffnete der Bayerische Staatsminister des Innern Joachim Herrmann am Samstag die Feuerwehr-Aktionswoche 2015. Die Aktionswoche im Freistaat steht unter dem Motto: Frauen zur Feuerwehr!

Am Vorabend hatten die rund 400 Delegierten gemeinsam mit den Amberg Feuerwehrangehörigen das 150. Gründungsjubiläum der Freiwillige Feuerwehr Amberg gefeiert. Auf einer Aktionsmeile zeigten die Amberger Kameraden dem Publikum während der Eröffnungsfeier den vielseitigen Einsatzdienst an einzelnen Stationen in der belebten Innenstadt.

Der Landesfeuerwehrverband Bayern ist mit seinen 870.000 Mitgliedern in 7.700 Feuerwehren stärkstes Organ  im Deutschen Feuerwehrwehrverband. Von den über 320.000 aktiven Feuerwehrdienstleistenden sind etwa 26.000 ehrenamtliche Feuerwehrfrauen.

Mehr über die Ziele und die strategische Ausrichtung des LFV Bayern für die nächsten Jahre erfahren Sie in einer unserer nächsten Ausgaben.
Thomas Birkner 

Weitere Beiträge zu den Themen: 

Heute am meisten gelesen

Brennendes Gebäude in Ratingen-Hösel (Foto: FW Ratingen)

Am späten Mittwochabend wurde die Feuerwehr Ratingen zu einem Brand in einem Gebäude in Ratingen-Hösel alarmiert.

Hochstraße in Schalbruch (Foto: FF Selfkant)

Nach dem Unwetter, das bereits am Montag über die Gemeinde Selfkant (NRW) hinwegzog, nahm das gestrige Unwetter deutlich an Brisanz zu.

In der FEUERWEHR lesen Sie:

Feuerwehr Heidenheim: Großbrand in Industriebetrieb
Hygiene auf Einsatzstellen
Feuerwehr Dresden: Neuer Rüstwagen Kran (RW-K) im Dienst
Waldbrand: Übung der 4. Brandschutzbereitschaft aus Berlin
Gesundheit: Schutzimpfungen für Einsatzkräfte

Neuen Kommentar schreiben