FEUERWEHR-WhatsApp-Newsletter

Wer eine Alternative für E-Mail-Newsletter sucht oder ohne Facebook-App auf dem Handy auskommen will, der kann jetzt unsere Nachrichten auch über WhatsApp erhalten.

Mit der Anmeldung zum WhatsApp-Newsletter der FEUERWEHR erhalten Sie einmal am Tag aktuelle Meldungen der Branche: Einsatzberichte, Techniknews oder Fahrzeuginfos direkt auf Ihr Handy. Die Nachrichten lassen sich bequem lesen und weiterleiten, denn WhatsApp hat nahezu jeder, der mit anderen Feuerwehrleuten vernetzt oder befreundet ist.

Natürlich entstehen keine Kosten und der Newsletter lässt sich auch jederzeit beenden. Wir glauben an den neuen Kommunikations-Trend und freuen uns, wenn Sie unseren Kanal einfach mal testen!

So einfach melden Sie sich an:

Fügen Sie unsere Telefonnummer 017634518779 unter dem Stichwort FEUERWEHR zu Ihren Kontakten hinzu.
Schicken Sie an diesen Kontakt via WhatsApp die Nachricht "Start". (Beenden mit dem Wort „Stop“)

Heute am meisten gelesen

Symbolfoto: D. Heppner/FW Dorsten

Symbolfoto: D. Heppner/FW Dorsten

Im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages kann nur noch bis 23. November mitgezeichnet werden.

Foto: THW OV Schwandorf

Wie kann sich eine Feuerwehr auf einen lang anhaltenden Stromausfall, einen Blackout, vorbereiten? Lesen Sie den kompletten Fachartikel aus FEUERWEHR 11/2017.

In der FEUERWEHR lesen Sie:

Feuerwehr Dorsten: Großbrand zerstört Sportzentrum
Stromausfall: Feuerwehr vorbereitet?
Objektfunkanlagen: Unverzichtbar für Einsätze in Sonderbauten
Feuerwehr Bocholt: Neuer Lkw mit Ladekran beschafft
Zivile Luftrettung: Als der Notarzt fliegen lernte

Neuen Kommentar schreiben