Lagerhallen-Brand beschäftigt Feuerwehr Essen

Da die Halle im Bereich Westendhof nicht zugänglich war, mussten die Löschmaßnahmen mit mehreren Strahlrohren, Wasserwerfern und mit Drehleitern von außen erfolgen. Die Brandbekämpfung war dadurch extrem schwierig und langwierig. Auch die Löschwasserversorgung auf dem Gelände bereitete Probleme.

Am Montag (12.3. 2018) kurz nach 15:00 Uhr wurde die Feuerwehr Essen zu einer Rauchentwicklung im Bereich Westendhof alarmiert. Als die ersten Kräfte eintrafen, musste erst einmal die genaue Einsatzstelle eruiert werden. Es stellte sich dann heraus, dass eine leerstehende Lagerhalle an einer Stichstraße der Frohnhauser Straße brannte.

Da die Halle nicht zugänglich war, mussten die Löschmaßnahmen mit mehreren Strahlrohren, Wasserwerfern und mit Drehleitern von außen erfolgen. Die Brandbekämpfung war dadurch extrem schwierig und langwierig und die Rauchwolke war über weiten Teilen von Essen zu sehen und zu riechen.

Zu wenig Löschwasser

Um eine Gefährdung für die Essener Bürgerinnen und Bürger auszuschließen, wurden Messungen mit ABC Erkundungsfahrzeugen durchgeführt. Eine zusätzliche Erschwernis war, dass die Löschwasserversorgung auf dem Gelände nicht sehr ergiebig war, so dass durch weitere Fahrzeuge Schlauchleitungen von der Frohnhauser Straße verlegt werden mussten.

Im Laufe der Löschmaßnahmen verletzte sich ein Feuerwehrkollege durch eine Schlauchkupplung, die ihn zum Glück nur am Helm traf. Er wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus transportiert. Die Brandbekämpfung dauerte bis in die Abendstunden an. Die Brandermittlung wird durch die Kriminalpolizei durchgeführt.

FW Essen

Weitere Beiträge zu den Themen: 

Heute am meisten gelesen

Wohnung im Vollbrand (Foto: FW Offenburg)

Die Feuerwehr Offenburg (LK Ortenaukreis, BW) war am Dienstag in die Fußgängerzone der Steinstraße alarmiert worden.

Rüstwagen für die Feuerwehr Valencia auf Scania-Fahrgestell (Foto: Gimaex)

Die spanische Iturri-Gruppe kauft den Siegerländer Aufbauhersteller. Der neue Eigentümer ergänzt damit - auch in geografischer Hinsicht - sein Portfolio verspricht Wachstum.

In der FEUERWEHR lesen Sie:

Gefahrguteinsatz auf der A 24: Freisetzung von Säure
So geht’s: Löschen mit Schaum
Nachwuchsgewinnung: Gründung einer Kinderfeuerwehr
Feuerwehr Fürstenwalde: Drei Hilfeleistungslöschfahrzeuge beschafft
ICE-Neubaustrecke: Großübungen zum Schutz der Bahnstrecke

Neuen Kommentar schreiben