München: Autotransporter rammt Sattelschlepper

Auf dem Autobahnzubringer 99 zur BAB 8 in Richtung Stuttgart kam es am Dienstag zu einem schweren Zusammenstoß zweier Lkw. Beide Fahrer konnten ihre Fahrzeuge verlassen. Ein Teil der Ladung verteilte sich bei dem Zusammenprall auf der Autobahn.

Am Dienstagvormittag sind zwei Lastkraftwagen auf dem Autobahnzubringer 99 kurz vor der Auffahrt zur A 8 in Fahrtrichtung Stuttgart zusammengestoßen. Wie die Feuerwehr München weiter mitteilte, fuhr der 45-jährige Fahrer eines Autotransporters auf einen Sattelschlepper auf. Andere Verkehrsteilnehmer bemerkten den Unfall und alarmierten die Feuerwehr.

Beide Fahrer konnten ihr schweres Gefährt selbstständig verlassen. Der 45-Jährige wurde vom Rettungsdienstpersonal der Feuerwehr erstversorgt und anschließend leicht verletzt in ein Münchner Krankenhaus transportiert. Der Fahrer des Sattelschleppers blieb unverletzt.

Ladung verloren

Bei dem Unfall wurde die Fahrerkabine des Autotransporters schwer beschädigt. Der Sattelschlepper wurde so beschädigt, dass ein Teil seiner Ladung auf der Autobahn landete.

Das Einsatzpersonal reinigte die Fahrbahn und verlud die verlorene Ladung in eine Absetzmulde. Ebenso nahmen sie die auslaufenden Betriebsstoffe auf. Nach diversen Sicherungsmaßnahmen der losen Teile konnten beide Fahrzeuge abgeschleppt werden.

Während der Sicherungs- und Aufräumarbeiten musste eine Fahrbahn für rund zwei Stunden gesperrt werden. Die genaue Unfallursache ermittelt die Polizei. Ein Sachschaden kann von Seiten der Feuerwehr nicht beziffert werden.

Red. mit FW München

Weitere Beiträge zu den Themen: 

Heute am meisten gelesen

Plattform sONE (Foto: swissphone)

Bei der Alarmierung von Einsatzkräften über Funknetze oder andere behördliche Kommunikationsnetzwerke werden häufig personenbezogene Daten übermittelt. Eine Textverschlüsselung ist somit Pflicht.

Szene aus Feuer & Flamme (Foto: WDR)

Die Realität schreibt die packendsten Geschichten. Das beweist die Dokumentationsserie „Feuer & Flamme“. Der WDR war 2018 erneut zum Dreh bei der Feuerwehr Gelsenkirchen.

In der FEUERWEHR lesen Sie:

Winterreifen: Sicher durch Eis und Schnee
Umweltschutz: Ölbindemittel und -geräte wirksam einsetzen
Galvanikbetrieb: Sieben Menschen bei Störfall verletzt
Feuerwehr Potsdam: Abrollbehälter statt Anhänger
München Feuerwache 9: Eine Wache der Gegensätze

Neuen Kommentar schreiben