Großauftrag für Ziegler

Großauftrag für Ziegler

Die niederländische Ziegler-Tochter liefert insgesamt 51 Fahrzeuge an die Sicherheitsregion Utrecht. Die Bandbreite reicht dabei von Tanklöschfahrzeugen über Service-Mobile bis hin zu einem Übungscontainer.

Die ZIEGLER Tochtergesellschaft „ZIEGLER Brandweertechnick B.V.“ in Winschoten liefert insgesamt 51 Fahrzeuge verschiedenster Typen an die Sicherheitsregion Utrecht. Die Bandbreite reicht dabei von Tanklöschfahrzeugen über Service-Mobile bis hin zu einem Übungscontainer.

Ein Großteil der Fahrzeuge wurde bereits im Oktober 2018 an die Einheiten übergeben. Die Restlieferung der noch ausstehenden TLF in „Compact-Bauweise“ wird bis zum Jahresende abgeschlossen sein.

Waldbrandlöschfahrzeuge (CCFM)

  • Fahrgestell: MB Unimog U530
  • Radstand: 3.900 mm
  • Leistung: 220 KW / 299 PS
  • Zulässige Gesamtmasse: 16.500 kg
  • Vorderachslast: 7.500 kg
  • Hinterachslast: 9.500 kg
  • Kabine / Besatzung: 2+3
  • Austattung:
    • Waldbrandfahrzeug mit 3000 l Wassertank + 500 l Wassertank für die Selbstschutzanlage, drei Geräteräumen, hydraulisch angetriebener Ziegler Pumpe PFN 10-3000-2H,automatischer Pumpenregelung, Z-Control Bedieneinheit, hydraulisch angetriebener Haspel, Selbstschutzsystem mit zusätzlicher 24V Pumpe für Sprinkler, Vorbaumonitor Alco APF-2, Atemluftringleitung, Pump-and-roll-Funktion, hydrostatischer Fahrantrieb, zwei festmontierte Dachwerfer, Z-Vision LED Beleuchtungssystem

Tanklöschfahrzeug (TLF)

  • Fahrgestell: MB Atego 1527F
  • Radstand: 3.610 mm
  • Leistung: 200 KW / 272 PS
  • Ausstattung:
    • 1500 l Wassertank, Zieglerpumpe FPN 10-3000-2H, automatische Pumpenregelung, Z-Control Bedieneinheit, Ziegler Z-Cab XL Mannschaftskabine, Top-Integro Dach-Rundumkennleuchten, ALPAS-Aufbau mit fünf Geräteräumen, hydraulisch angetriebener Generator 6,5 kVA, hydraulisch angetriebene Haspel, Elektrisch-hydraulische Leiterentnahme, dreh- und schwenkbarer Lichtmast, Z-Vision LED Beleuchtungssystem.

Service-Truck

  • Fahrgestell: MB Atego 1227 4x4
  • Radstand: 3.610 mm
  • Ausstattung:
    • Standard Mercedes-Benz Atego-Kabine, optische und akustische Warneinrichtung, spezielle Inneneinrichtung, Hygiene-Spritzfußboden im Materialraum, Ladebordwand, seitlich integrierte Stauräume, pneumatischer Lichtmast, mechanisch angetriebener Generator mit 15 kVA, Kompressor mit 600 l/min bei 13 bar

Service-Sprinter

  • Fahrgestell: MB Sprinter
  • Radstand: 3.670 mm
  • Ausstattung
    • Standard Mercedes-Benz Kabine, optische und akustische Signaleinrichtung, kundenspezifischer Innenausbau, Hygiene-Spritzfußboden im Materialraum

Übungscontainer

  • Ziegler Pumpenmodell FPN 10-3000-2HL, ALPAS Aufbau, Samsung LED Bildschirm, Lichtmast mit dreh- und schwenkbarer Lichteinheit, Z-Control Bedieneinheit, Alco APF-2 Vorbaumonitor, Ziegler-Bostrom Sitze, Schautafeln, Klimaanlage, Zentralverriegelung der Rollläden, Standheizung, Hygiene-Spritzfußboden

Red. mit Ziegler

Weitere Beiträge zu den Themen: 

Heute am meisten gelesen

Feuer auf Brauereigelände (Foto: Thomas Birkner)

Ein Großaufgebot von umliegenden Feuerwehren verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf die historischen Gebäude der Landbrauerei.

Foto: seedo/pixelio.de

Dürfen Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr nach einer Alarmierung auch in ihrem privaten Fahrzeug die Sonderrechte der Straßenverkehrsordnung wahrnehmen – ein wiederkehrendes rechtliches Problem.

In der FEUERWEHR lesen Sie:

Einsatzserie im Kreis Aschaffenburg: Feuerwehren stark gefordert
Feuerlöscher: Löschmittel und Bauarten
Feuerwehrwissen: Drehleitern
Gelungenes Fest: Landesfeuerwehrtag in Heidelberg
Kommunikationstechnik: Neuer Einsatzleitwagen 2 in Garbsen
Neue Ausbildungsserie: Einsatzlehre – Gefahren der Einsatzstelle

Neuen Kommentar schreiben