Rückruf Benzin-Kettensägen

Rückruf Benzin-Kettensägen

Die Ratinger Firma Dolmar hat Mängel bei der automatischen Kettenbremse festgestellt. Betroffen sind Benzin-Kettensägen aus drei Serien.

Grund für die Sicherheitsmaßnahme: Im Rahmen der Qualitätssicherung habe man festgestellt, dass bei den betroffenen Geräten die automatische Kettenbremse zu spät aktiviert werden könnte, informierte das Unternehmen. Im Falle eines „Kick-Backs“ könnte dadurch die laufende Sägekette den Benutzer berühren. Das Gerät darf nicht mehr verwendet oder weitergegeben werden. Falls Sie es weitergegeben haben, bitte den Nachbesitzer informieren!

Betroffen sind die Dolmar-Modelle der Serien

  • PS6400H
  • PS7310 / PS7310H
  • PS7910 / PS7910

Was ist zu tun?

Bitte prüfen Sie anhand der Typenschilder oder fragen Sie Ihren Händler, ob Ihr Gerät betroffen ist. Sollte Ihr Gerät betroffen sein, fordern Sie bitte unter der Service-Hotline 02102 1004-255 ein kostenloses Rücksendeformular an und senden Sie das Gerät zur kostenlosen Reparatur an den Reparatur-Service nach Ratingen ein.

Weitere Beiträge zu den Themen: 

Heute am meisten gelesen

(Bild: Screenshot DWD Warnwetter-App)

Nachdem die Firma WetterOnline vor dem Landgericht Bonn klagte, darf die Warnwetter-App vom Deutschen Wetterdienst (DWD) nicht mehr alle Dienste kostenfrei anbieten.

Enorme Rauchentwicklung durch Brand eines Reifenlagers (Foto: FW Gelsenkirchen)

Am Donnerstag hielten gleich mehrere Einsätze die Einsatzkräfte der Feuerwehr Gelsenkirchen in Atem. So mussten u. a. ein Kellerbrand und ein Feuer in einem Reifenlager bekämpft werden.

In der FEUERWEHR lesen Sie:

Löschpanzer: Großübung in Havelberg
Rettmobil: Fahrzeugtechnik
Brennende Felder: Hochspannungsleitungen und Wälder gefährdet
Sam im Ensatz: Lehrgang zur Rettung von Pferden und Rindern
Zivile Luftrettung: Die Feuerwehr Frankfurt am Main hebt ab

Neuen Kommentar schreiben