Rückruf Benzin-Kettensägen

Rückruf Benzin-Kettensägen

Die Ratinger Firma Dolmar hat Mängel bei der automatischen Kettenbremse festgestellt. Betroffen sind Benzin-Kettensägen aus drei Serien.

Grund für die Sicherheitsmaßnahme: Im Rahmen der Qualitätssicherung habe man festgestellt, dass bei den betroffenen Geräten die automatische Kettenbremse zu spät aktiviert werden könnte, informierte das Unternehmen. Im Falle eines „Kick-Backs“ könnte dadurch die laufende Sägekette den Benutzer berühren. Das Gerät darf nicht mehr verwendet oder weitergegeben werden. Falls Sie es weitergegeben haben, bitte den Nachbesitzer informieren!

Betroffen sind die Dolmar-Modelle der Serien

  • PS6400H
  • PS7310 / PS7310H
  • PS7910 / PS7910

Was ist zu tun?

Bitte prüfen Sie anhand der Typenschilder oder fragen Sie Ihren Händler, ob Ihr Gerät betroffen ist. Sollte Ihr Gerät betroffen sein, fordern Sie bitte unter der Service-Hotline 02102 1004-255 ein kostenloses Rücksendeformular an und senden Sie das Gerät zur kostenlosen Reparatur an den Reparatur-Service nach Ratingen ein.

Weitere Beiträge zu den Themen: 

Heute am meisten gelesen

Änderung der Arbeitsblätter W 405, W 331 und W 400

Schwerer Unfall mit drei Verletzten auf der L 697. (Foto: FW Plettenberg)

Auf der Verbindungstraße zwischen Plettenberg und Attendorn waren in einer Kurve zwei Autos kollidiert. Ersthelfer konnten die Fahrer befreien. Eine Beifahrerin war jedoch eingeklemmt.

In der FEUERWEHR lesen Sie:

Gefahrguteinsatz auf der A 24: Freisetzung von Säure
So geht’s: Löschen mit Schaum
Nachwuchsgewinnung: Gründung einer Kinderfeuerwehr
Feuerwehr Fürstenwalde: Drei Hilfeleistungslöschfahrzeuge beschafft
ICE-Neubaustrecke: Großübungen zum Schutz der Bahnstrecke

Neuen Kommentar schreiben