CCExpo Critical Communications Expo 2015

Termin: 
Dienstag, 6. Oktober 2015 bis Mittwoch, 7. Oktober 2015
Veranstalter: 
Exhibition & Marketing Wehrstedt GmbH
Veranstaltungsort: 
Messe Berlin
  • Massives Engagement der Bundesregierung in „Digitale Agenda 2014 – 2017“
    Auswirkungen auf die BOS? Eigenes Netz? „Blaulicht im Breitband“?
  • BOS-Digitalfunk in Deutschland und Europa: Stand, Erfahrungen, Perspektiven
  • BOS ins Breitband: Sichere Kommunikation mit Sprache und Daten
  • Leit- und Führungsstellen stationär, mobil, optimiert
  • Moderne Lagedarstellung, mobile Einsatzführung, Interaktion mit Bevölkerung
  • Funkversorgung in Objekten: stationär und mobil
  • Geschäftskritische Kommunikation in konventioneller analoger und digitaler Funktechnik
  • Info-Verarbeitung, TKÜ, Nachweisführung
  • Sicherheit in Kommunikation, Infrastruktur, Cyber-Security
  • IuK bei Energie- und Versorgungsunternehmen, in Transport und Verkehr
  • Notfallmanagement und -vorsorge

Neben BOS und Nutzern aus weiteren kritischen Infrastrukturen präsentieren Fachverbände und -Organisationen, Technologie- und Produktanbieter, Systemlieferanten, Planer, Errichter, der Fachhandel sowie Forschungs- und Lehreinrichtungen die gesamte Bandbreite relevanter Inhalte.

Adresse: 
Berlin
Deutschland
Weitere Beiträge zu den Themen: 

Heute am meisten gelesen

(Bild: Screenshot DWD Warnwetter-App)

Nachdem die Firma WetterOnline vor dem Landgericht Bonn klagte, darf die Warnwetter-App vom Deutschen Wetterdienst (DWD) nicht mehr alle Dienste kostenfrei anbieten.

Enorme Rauchentwicklung durch Brand eines Reifenlagers (Foto: FW Gelsenkirchen)

Am Donnerstag hielten gleich mehrere Einsätze die Einsatzkräfte der Feuerwehr Gelsenkirchen in Atem. So mussten u. a. ein Kellerbrand und ein Feuer in einem Reifenlager bekämpft werden.

In der FEUERWEHR lesen Sie:

Löschpanzer: Großübung in Havelberg
Rettmobil: Fahrzeugtechnik
Brennende Felder: Hochspannungsleitungen und Wälder gefährdet
Sam im Ensatz: Lehrgang zur Rettung von Pferden und Rindern
Zivile Luftrettung: Die Feuerwehr Frankfurt am Main hebt ab