Müllsammel-Challenge: Feuerwehrnachwuchs mit Umweltschutz-Mission

2024_05

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER/-IN WERDEN

In Bleckede, Walsrode und vielen anderen Orten Niedersachsens hat sich der Feuerwehrnachwuchs für die Umwelt stark gemacht: Bei Müllsammelaktionen förderten sie einiges zutage, das in den Büschen und Wiesen der Umgebung herumlag. Die Umweltschutz-Aktionen sind Teil der Müllsammel-Challenge der niedersächsischen Jugendfeuerwehr. 

Zwei Mädchen von der Kinderfeuerwehr Bleckede mit Müllsack.
Saubermachen: Einige Kinder der Kinder- und Jugendfeuerwehren der Stadt Bleckede in Aktion. Foto: Feuerwehr Bleckede

200 kg Müll in Bleckede 

Die Stadtkinderfeuerwehr und die Stadtjugendfeuerwehr der Stadt Bleckede (LK Lüneburg, NI) machte sich am Wochenende des 18. und 19. März 2023 mit Müllsäcken und Müllgreifern bewaffnet auf den Weg. Über 70 Kinder, Jugendliche und Betreuer/-innen aus den Stadtteilen Alt Garge, Barskamp, Bleckede, Brackede, Göddingen, Radegast und Walmsburg teilten die Mission für eine ordentliche, saubere Umwelt.

Und dabei waren sie erfolgreich: Insgesamt rund 200 kg Müll wurden aus der Umwelt entfernt, in einen großen Pkw-Anhänger verfrachtet und weggebracht. Für die fleißigen Müllsammler/-innen gab es am Feuerwehrhaus in Bleckede eine kleine Stärkung in Form von Bockwurst und Getränken. Die Verpflegung hatte die Firma Steinhauer-Berger aus Barskamp gespendet.

Müllsammel-Challenge-Gruppe der Feuerwehr Bleckede.
Große Truppe: Die Müllsammlerinnen und Müllsammler aus Bleckede. Foto: Feuerwehr Bleckede

250 kg Müll in Walsrode

Auch in Walsrode (Heidekreis, NI) waren die jungen Feuerwehrleute unterwegs. Dort machten die Kinder- und Jugendfeuerwehren am 25. März 2023 im Stadtgebiet sauber. Die Jugendlichen nahmen sich den Bereich des Vogelparks sowie des A27-Parks vor. Ihre Kameradinnen und Kameraden der „Feuerfüchse“ (Kinderabteilung) beseitigten unliebsame Überbleibsel am Schulzentrum und in der Walsroder Innenstadt. Dabei achteten sie auf ihre Sicherheit und trugen Warnwesten, um besser gesehen zu werden. Gute zwei Stunden werkelten die Kinder und Jugendlichen, ehe es auch hier ein gemeinsames Mittagessen im Gerätehaus gab. In Walsrode wurden rund 250 kg Müll gesammelt.

Die Müllsammel-Challenge-Gruppe in Waldsrode.
In Walsrode: Auch hier konnten 250 kg Müll entsorgt werden. Foto: Jens Führer

Hintergrund: Die Müllsammel-Challenge in Niedersachsen

Cover der Broschüre Auf der Jagd nach dem Müllmonster.
Cover: Mit dieser Broschüre bewarb die Jugendfeuerwehr Niedersachsen die Aktion. Quelle: Jugendfeuerwehr Niedersachsen

Mit ihrer Müllsammelaktion beteiligten sich die Kinder und Jugendlichen in diesen beiden Beispielen an der Müllsammel-Challenge der niedersächsischen Jugendfeuerwehr: Die Aktion „Müllmonster“ ist von Bingo! Umweltstiftung und BUND-Jugend gefördert und hat das Ziel, im März 2023 insgesamt 250 t Müll in Niedersachsen zu sammeln. Im gesamten Bundesland machten sich daher die Jugendabteilungen der Feuerwehren auf die „Jagd nach dem Müllmonster“, wie es in der Broschüre der ersten Aktion im vergangenen Jahr hieß.

Carsten Schmidt (Feuerwehr Bleckede)
Jens Führer (Ortsfeuerwehr Walsrode)

 

 

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert