Sky für alle, die alles geben

Neuer Rahmenvertrag zwischen dem Deutschen Feuerwehrverband und Sky Deutschland: Ab sofort erhalten Feuerwehrangehörige deutlich vergünstigte Konditionen auf ein privates Sky-Abonnement sowie ein gewerbliches Angebot für Feuerwehren.

Unter dem Motto "Sky für alle, die immer alles geben" können Feuerwehren ab sofort ein vergünstigtes Jahresabo erwerben und so ihren Feuerwehrangehörigen die einsatzfreie Zeit mit Live-Sport, Dokumentationen, neusten Erfolgs- und Comedyserien sowie Musikfernsehen abwechslungsreicher gestalten. Das gemeinsame Schauen stärkt zudem das Gemeinschaftsgefühl des Teams. Des Weiteren erhalten Feuerwehrangehörige vergünstige Konditionen für ein privates Sky Abonnement.

„Erneut ist es uns gelungen, dass ein Wirtschaftsunternehmen das Engagement der Feuerwehren mit günstigeren Konditionen für die Mitglieder unterstützt. Wir freuen uns über den neuen Rahmenvertrag“, erläutert DFV-Präsident Hartmut Ziebs.

Nino Treusch, Director Strategy & National Accounts bei Sky Business Solutions: " Das ehrenamtliche Engagement und die hauptamtliche Arbeit in den Feuerwehren sind von unschätzbarer Bedeutung für unsere Gesellschaft. Durch die Kooperation mit dem Deutschen Feuerwehrverband ermöglichen wir nun auch Feuerwehrangehörigen exklusive TV-Unterhaltung in der einsatzfreien Zeit."

Das Sky Feuerwehr Abonnement enthält Live-Sport mit allen Spielen der Bundesliga, der zweiten Bundesliga und der UEFA Champions League sowie die Rennwochenenden der Formel 1, Tennis, Golf und vieles mehr. Aktuelle Sportnachrichten werden vom 24-Stunden-Sportnachrichtensender Sky Sports News HD präsentiert. Zudem bietet das Abonnement Dokumentationen mit den Sendern NatGeo HD, Nat Geo Wild HD, Discovery HD und History HD. Sitcoms und Comedyserien von TNT Comedy HD sind ebenso Bestandteil des Abonnements wie der neuesten Serien auf Fox HD. Der 24-Stunden-Musikkanal Jukebox präsentiert aktuelle Charts und beliebte Klassiker.

Die Angebote starten bei 19,99 Euro pro Monat. Weitere Informationen gibt es online unter www.feuerwehrverband.de/service sowie www.sky.de/feuerwehr.

Weitere Beiträge zu den Themen: 

Heute am meisten gelesen

(Foto: G. Pirkl/FF) Rosenbauer AT TLF 3000 auf MB 1529 Atego

(Foto: G. Pirkl/FF) Rosenbauer AT TLF 3000 auf MB 1529 Atego

Ablösung für ein 30 Jahre altes Tanklöschfahrzeug: Im oberpfälzischen Traßlberg konnte die Feuerwehr unlängst ein neues TLF 3000 in Empfang nehmen.

(Bild: Screenshot DWD Warnwetter-App)

Nachdem die Firma WetterOnline vor dem Landgericht Bonn klagte, darf die Warnwetter-App vom Deutschen Wetterdienst (DWD) nicht mehr alle Dienste kostenfrei anbieten.

In der FEUERWEHR lesen Sie:

Gefahrguteinsatz auf der A 24: Freisetzung von Säure
So geht’s: Löschen mit Schaum
Nachwuchsgewinnung: Gründung einer Kinderfeuerwehr
Feuerwehr Fürstenwalde: Drei Hilfeleistungslöschfahrzeuge beschafft
ICE-Neubaustrecke: Großübungen zum Schutz der Bahnstrecke

Neuen Kommentar schreiben