Villach on fire

Die besten Feuerwehren der Welt kämpfen bei der Internationalen Feuerwehr-Olympiade in Österreich um einen Platz auf dem Treppchen.

Im Beisein von Österreichs Bundespräsident Prof. Dr. Alexander Van der Bellen sowie Tore Eriksson, Präsident des CTIF, wurden die 16. Internationalen Feuerwehrwettbewerbe und die 21. Internationale Jugendfeuerwehrbegegnung im Villacher Lind-Stadion eröffnet. Rund 3.000 Teilnehmer aus 27 Nationen kämpfen in den nächsten Tagen um Medaillen und Platzierungen. Das olympische Feuer entzündete Helmut Wiggisser von der FF St. Stefan bei Haimburg. 2002 erlitt er einen Unfall bei einer Feuerwehreinsatzübung und ist seitdem querschnittsgelähmt.

Die ersten Wettkämpfe, die 100-m-Hindernisbahn, wurden bereits absolviert.

Die 16. Internationalen Feuerwehrwettbewerbe und die 21. Internationale Jugendfeuerwehrbegegnung finden vom 9. bis 16. Juli im österreichischen Villach statt. Weitere Informationen unter www.villachonfire.at.

rasa

Heute am meisten gelesen

Johanniter-Arzt Dr. Dörfler am Sonderlandeplatz auf der Theresienwiese bei der Übergabe eines Notfallpatienten vom RTH "Kolibri" an den Not-Arzt-Wagen der Feuerwehr München. (Foto: Archiv Werner Wolfsfellner MedizinVerlag München)

Vor genau 50 starteten der ADAC und das BRK in München ihren Kolibri-Test, der letztendlich in die Stationierung des ersten dauerhaft betriebenen Rettungshubschraubers am Städtischen Krankenhaus in Mü
Mittleres Löschfahrzeug aus dem Projekt FeuerwEhrensache (Foto: FW Bottrop)

Mittleres Löschfahrzeug aus dem Projekt FeuerwEhrensache (Foto: FW Bottrop)

Im Rahmen eines Pilotprojekts wird erprobt, ob das MLF für Freiwillige Feuerwehren in NRW einen ausgewogenen Kompromiss zwischen moderner Technik und Schulungsaufwand darstellen kann.

In der FEUERWEHR lesen Sie:

Gefahrguteinsatz auf der A 24: Freisetzung von Säure
So geht’s: Löschen mit Schaum
Nachwuchsgewinnung: Gründung einer Kinderfeuerwehr
Feuerwehr Fürstenwalde: Drei Hilfeleistungslöschfahrzeuge beschafft
ICE-Neubaustrecke: Großübungen zum Schutz der Bahnstrecke

Neuen Kommentar schreiben