Home Allgemein In eigener Sache: Stellenanzeigen in der Redaktion
Allgemein - 18. April 2019

In eigener Sache: Stellenanzeigen in der Redaktion

2019_03

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Für das Redaktionsteam der Fachzeitschrift „FEUERWEHR Retten · Löschen · Bergen“ sucht die FORUM VERLAG HERKERT GmbH in Merching (zwischen Augsburg und München) ab sofort Unterstützung: 

Redakteur „FEUERWEHR“ (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Mit Kreativität, journalistischem Gespür und Leidenschaft übernehmen Sie die redaktionelle Betreuung für unsere etablierte Fachzeitschrift „FEUERWEHR Retten · Löschen · Bergen“
  • Sie recherchieren und entwickeln spannende und zielgruppengerechte Inhalte für Print, Online- und Social-Media-Kanäle, koordinieren und redigieren Fachbeiträge von externen Autoren
  • Im Recherche- und Entstehungsprozess stimmen Sie sich mit Team und Chefredaktion ab
  • Ihr Bestreben ist die positive wirtschaftliche und konzeptionelle Weiterentwicklung der Marke und ihrer Zusatzprodukte

Ihr Profil

  • Sie sind erfahren im Verfassen journalistischer Texte, haben idealerweise bereits als (Online-) Redakteur/in gearbeitet und finden sich leicht in neue Themenbereiche ein
  • Sie pflegen einen flüssigen, präzisen Schreibstil, haben Freude am Texten sowie Interesse an unterschiedlichen journalistischen Darstellungsformen
  • Online und Layout sind Themen, die Sie auch weiter gerne verfolgen möchten
  • Eigeninitiative, Aufgeschlossenheit, Konzeptionsstärke und Organisationsgeschick runden Ihr Profil ab

Unser Angebot

  • Sie erhalten die Möglichkeit, sich einzubringen und mit uns die erfolgreiche Geschichte unserer Titel engagiert weiterzuführen
  • Innerhalb flacher Hierarchien erhalten Sie viel Freiraum, eigene Ideen zu entwickeln und diese umzusetzen
  • Sie übernehmen Verantwortung in einem zukunftsorientierten Unternehmen und können sich fachlich und persönlich mit uns weiterentwickeln

Volontär Fachzeitschrift „Feuerwehr“ (m/w/d) Dauer: 2 Jahre

Ihre Aufgaben
  • Sie erlernen die redaktionelle Betreuung und organisatorische Abwicklung unserer Fachzeitschrift „FEUERWEHR Retten · Löschen · Bergen“
  • Die Recherche und Betreuung der Autoren, das Redigieren von Texten sowie die Bildauswahl gehören ebenso zu Ihren Aufgaben
  • Sie leben für das Thema Feuerwehr und bringen sich mit Ideen zur redaktionellen Verbesserung der Zeitschrift und deren Satellitenprodukten ein
  • Durch Ihre Online Affinität unterstützen Sie uns bei der Weiterentwicklung der Online-Angebote
Ihr Profil
  •  Abgeschlossenes Studium (Bachelor/Master) und erste redaktionelle Erfahrung
  • Begeisterung sowie Erfahrung zur Arbeit bei der Feuerwehr (z. B. aus ehrenamtlicher Tätigkeit)
  • Interesse an neuen Medien und den Entwicklungen der digitalen Kommunikation
  • Sicheres Gespür für Layout und Bildsprache
  • Eigeninitiative, Aufgeschlossenheit, Konzeptionsstärke und Organisationsgeschick runden Ihr Profil ab
Unser Angebot
  • Innerhalb eines kleinen, motivierten Teams erhalten Sie eine praxisnahe Ausbildung zum/r Fachredakteur/in
  • Sie nehmen während Ihres Volontariats an Weiterbildungsmaßnahmen der Akademie der Bayerischen Presse teil
  • Wir sind ein wachsendes Unternehmen mit vielseitigen Entwicklungsmöglichkeiten
  • Nach Beendigung des zweijährigen Volontariats besteht die Möglichkeit einer Übernahme als Redakteur/in

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung. Bitte nutzen Sie dazu das Online-Bewerbungsformular auf unserer Homepage www.forum-media.com/jobs.

Die FORUM VERLAG HERKERT GMBH ist ein Tochterunternehmen der international aktiven FORUM MEDIA GROUP. Mit unserem breiten, innovativen Portfolio schaffen wir Mehrwert für alle Zielgruppen – vom klassischen Print-Fachmedium und Special-Interest-Zeitschriften über digitale Angebote bis hin zu Weiterbildungsformaten. Seit 30 Jahren stehen wir für Kompetenz und beständiges Wachstum, mehrfach gewürdigt mit der Auszeichnung „BAYERNS BEST 50“.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren

„Held der Straße“: Ersthelfer aus Karlstadt versorgt angefahrene Fußgängerin

Daniel Rösch ist Held der Straße März 2019. Er half, als er eine verletzte Frau auf der Fa…