Home AUS DEN LÄNDERN BAYERN Drehleiter im Einsatz: Dachdecker schießt sich ins Bein
BAYERN - EINSATZBERICHTE - 18. Juli 2019

Drehleiter im Einsatz: Dachdecker schießt sich ins Bein

2020_06

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Am Mittwoch, den 17. Juli 2019, kam es in der bayerischen Landeshauptstadt gegen 09:15 Uhr auf einer Baustelle zu einem Unfall: Die Berufsfeuerwehr musste anschließend einen verletzten Dachdecker vom Dach eines vierstöckigen Gebäudes herunterholen. Dabei nahmen sie eine Drehleiter zu Hilfe.

Mit Hilfe einer Drehleiter wurde der Patient vom Dach geholt. Foto: Berufsfeuerwehr München

Der Dachdecker schoss sich bei Sanierungsarbeiten auf dem Dach mit einem Druckluftnagler einen Nagel in den Oberschenkel. Er konnte aufgrund der Verletzung das Dach nicht mehr selbst über das Gerüst verlassen. Anschließend an die Erstversorgung durch den Rettungsdienst brachte die Feuerwehr den Dachdecker mit einer Drehleiter nach unten. Darauf kam der Mann zur weiteren Behandlung in eine Münchner Klinik. Bei dem Einsatz war die Berufsfeuerwehr München vor Ort.

Feuerwehr München

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Das könnte Sie auch interessieren

Reetdach in Brand löst Großeinsatz aus

Am Nachmittag des 30. Juli 2020 brach auf einem Reetdach ein Brand aus. Rund 140 Einsatzkr…