Home EINSATZBERICHTE Festgefahren: Lkw bleibt in Unterführung hängen
EINSATZBERICHTE - NORDRHEIN-WESTFALEN - 20. Februar 2020

Festgefahren: Lkw bleibt in Unterführung hängen

2020_03

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Am Mittwoch, 19. Februar 2020, kam es in Mühlheim an der Ruhr (NRW) gegen 9.20 Uhr zu einem ungewöhnlichen Unfall, bei dem sich ein Lkw in einer Straßenunterführung auf der Duisburger Straße festgefahren hatte. 

Festgefahren-Lkw-feuerwehr-ub

Ein Lkw hatte sich in einer Unterführung festgefahren, da er mit dem Aufnahmearm hängen blieb. Foto: Feuerwehr Mühlheim an der Ruhr

festgefahren-tunnel-feuerwehr-ub

Der Fahrer wurde bei dem Vorfall nicht verletzt. Foto: Feuerwehr Mühlheim an der Ruhr

Loading image... Loading image...

Zu einem eher ungewöhnlichen Unfall kam es, als ein Lkw zum Transport von Schuttcontainern mit einem Aufnahmearm an einer Unterführung hängen blieb. Dabei riss er die Oberleitung der Straßenbahn nieder. Zudem wurde die Fahrerkabine bei dem Vorfall unter die Decke der Unterführung gedrückt und erheblich beschädigt.

Der Fahrer des Lastkraftwagens blieb aber glücklicherweise unverletzt und saß auf seinem Fahrersitz, als die Einsatzkräfte eintrafen. Da man allerdings nicht ausschließen konnte, dass der festgefahrene Lkw unter elektrischer Spannung stand, mussten die Feuerwehrleute den Fahrer unter Einhaltung der entsprechenden Sicherheitsabstände aus seinem Fahrerhaus retten.

Durch den Unfall erlitt der Lenker des Großfahrzeugs einen Schock. Zur weiteren Behandlung brachte man ihn schließlich in ein Krankenhaus in Mühlheim an der Ruhr.

Die Ruhrbahn schaltete die Oberleitung der Straßenbahn dann auch stromlos und erdete diese. Im Bereich der Unterführung musste man die Duisburger Straße aufgrund der Bergungs- und Sicherungsmaßnahmen zeitweise komplett sperren.

TDr
Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Das könnte Sie auch interessieren

Fachhochschule Frankfurt in dichten Rauch gehüllt

Rauch auf dem Dach der Fachhochschule Frankfurt: Am 25. März 2020 rückten Berufs- und Frei…