Home Portfolio Item Stihl AG & Co. KG
25. Mai 2020

Stihl AG & Co. KG

Bewährtes perfektioniert – die dritte Generation der STIHL MS 261 C-M

Foto: © Stihl AG & Co. KG

Bewährtes perfektioniert – die dritte Generation der STIHL MS 261 C-M

Höhere Schnittleistung – verbesserte Performance – weniger Gewicht: Mit der MS 261 C-M der dritten Generation zeigt STIHL, wie sich eine bewährte Profi-Maschine weiter perfektionieren lässt. Deren beeindruckende Leistungswerte beruhen nach einer umfassenden Modellpflege auf einer Vielzahl optimierter Details beim Motor sowie der serienmäßigen Schneidgarnitur, bestehend aus neuer Führungsschiene und ebenfalls neuer Sägekette. So wurden die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit des Triebwerks durch einen verzinnten Kolben, die vernickelte Drosselwelle und ein neues Magnetventil im Vergaser nochmals gesteigert. Gleichzeitig ist die MS 261 C-M dank STIHL M-Tronic sehr leicht zu starten. Bewährte Features, wie die seitliche Kettenspannung und verliersichere Muttern, machen den Kettenwechsel problemlos. Dank der neuen besonders vielseitig einsetzbaren Sägekette STIHL .325“ Pro mit schmaler Schnittfuge konnte außerdem die Schnittleistung gegenüber der bisherigen Serienausstattung um bis zu 20 Prozent erhöht werden. Zudem wurde das Systemgewicht der Maschine durch die Verwendung der ebenfalls neuen schlank gestalteten Führungsschiene STIHL Light 04 reduziert.

Die Details im Überblick:

  • Viel Power und wenig Gewicht
    Die STIHL MS 261 C-M der dritten Generation punktet vielfach: Mit ihrem 3 kW-starken STIHL 2-MIX-Motor und einem Gewicht der Motoreinheit von nur 4,9 kg. Noch mehr beeindruckt sie nach einer umfassenden Modellpflege in Sachen Systemgewicht, dem Gewicht der unbetankten Säge mit Kette und Schiene. Komplett ausgestattet mit der neuen serienmäßigen Schneidgarnitur wiegt sie lediglich 5,8 kg und führt damit weiterhin die Leistungsklasse der 50 cm³-Kettensägen an.
  • M-Tronic mit neuer Kalibrierfunktion
    Das vollelektronische Motormanagement STIHL M-Tronic regelt in jedem Betriebszustand den Zündzeitpunkt sowie die Kraftstoffdosierung und berücksichtigt äußerer Faktoren wie Temperatur und Höhenlage. Es stellt eine durchweg optimale Motorleistung, konstante Höchstdrehzahl und sehr gutes Beschleunigungsverhalten sicher. Bei Bedarf kann der Anwender auch selbst einen Kalibrierungszyklus durchführen: einfach starten, Leerlauf, Vollgas, fertig!
  • 20 Prozent höhere Schnittleistung
    Die neue Sägekette STIHL .325“ Pro erzielt eine extrem hohe Schnittleistung. Zugleich zeichnet sie sich durch ihre außergewöhnliche Vielseitigkeit aus. Sie ist nutzbar für nahezu alle Anwendungen. Mit schmaler Schnittfuge erhöht sie im Vergleich zur bisherigen Serienausstattung der MS 261 C-M die Schnittleistung um bis zu 20 Prozent – und das bei bis zu 20 Prozent weniger Vibrationen.
  • Leicht und einfache Führung
    Dank ihres neuen Designs mit schlanker Kontur ermöglicht die Führungsschiene STIHL Light 04 schnellere und weichere Stechschnitte. Sie ist besonders leicht und kräfteschonend zu führen. In der Ausführung mit 40 cm Länge wird das Systemgewicht zudem um 100 Gramm reduziert.

Kontaktdaten:

Stihl Vertriebszentrale AG & Co. KG
Robert-Bosch-Straße 13
64807 Dieburg

Telefon +49 6071 204-0
kundenservice@stihl.de

www.stihl.de

Bild_01_Header_STIHL_MS_261_Produkt

Leicht und kräftig: Die STIHL MS 261 C-M der dritten Generation glänzt mit neuer Schneidgarnitur und 20 Prozent höherer Schnittleistung. © Stihl AG & Co. KG

Bild_02_STIHL_MS_261_Anwendung

Die STIHL MS 261 C-M der dritten Generation mit neuer Schneidgarnitur, bestehend aus der Sägekette STIHL .325“ Pro mit schmaler Schnittfuge und der schlank gehaltenen Führungsschiene STIHL Light 04, beeindruckt mit beispielhaft niedrigem Systemgewicht. Fäll- und Entastungsarbeiten in mittelstar...

Loading image... Loading image...

Das könnte Sie auch interessieren

Bauernhaus im Leerstand brennt

Am Abend des 26. Juni 2020 brannte in Nürnberg-Reichelsdorf ein leerstehendes Bauernhaus. …