Industrie und Handwerk

FW802

alha

Nur zugelassene und geprüfte Feuerwerkskörper mit aufgedruckter BAM-Nummer lassen sich sicher und kontrolliert entzünden (Foto: benschonewille/Fotolia.de)

 

Die Fachleute von der Bundesanstalt für Materialforschung und-prüfung (BAM) warnen vor illegalem Silvester-Feuerwerk und erklären, wie man s
alha

Brand eines Busses in Eldagsen 2016 (Foto: Polizeiinspektion Minden-Lübbecke)

Ein paar einfache Verhaltensregeln können im Ernstfall Leben retten.

Von links: Hartmut Ziebs, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes, Joost Sanders, Geschäftsführer STANLEY Security, Mark Dittrich, HR Manager STANLEY Security (Foto: Stanley Security)

Stanley Security, Anbieter von Sicherheitslösungen für den vorbeugenden technischen Brandschutz, hat DFV-Präsident Hartmut Ziebs einen Spend
OliPr

Prüfingenieur mit HU-Adapter (Foto: KDBusch/GTÜ

Ohne Update gibt es bei der Hauptuntersuchung keine Prüfplakette.
OliPr

Feuer auf einem Campingplatz (Foto: FW Attendorn)

Es passiert in Deutschland rund 15.000 Mal pro Jahr: Ein Auto fährt an den Straßenrand, Rauch steigt aus Motorhaube und Kühlergrill - das Fa

Markus Oppelt ist "Held der Straße“ des Monats April 2018.

An einem Dienstagmorgen im April 2018 war Markus Oppelt auf dem Weg nach Ebern in Unterfranken.

Vertreter der Kinderfeuerwehren aus Wetter (Ruhr), Sprockhövel und Gevelsberg nehmen die Starterpakete entgegen. (Foto: VdF NRW)

Dass eine gute Ausstattung entscheidend zum Erfolg beiträgt, gilt nicht nur für die Feuerwehr, sondern auch für deren Nachwuchs: So war die
ulta

Die getesten Erste-Hilfe-Sets im Überblick (Bild: GTÜ)

Gemeinsam mit dem ACE Auto Club Europa und dem Deutschen Roten Kreuz hat die GTÜ Gesellschaft für technische Überwachung zehn Erste-Hilfe-Se
foth

Bei einer verstopften Schornsteinanlage kann ein gemütliches Kaminfeuer schnell gefährlich werden. (Foto: Rainer Sturm/pixelio.de)

Wie kann man sich vor einer Vergiftung durch das tödliche Gas, das von den menschlichen Sinnen nicht wahrgenommen wird, schützen?
Rolf Neumaier aus Triberg wurde zum Held der Straße des Monats Januar 2018 gekürt (Foto: Goodyear)

Rolf Neumaier aus Triberg wurde zum Held der Straße des Monats Januar 2018 gekürt (Foto: Goodyear)

An einem verschneiten Dezembertag stürzte ein Auto mit drei Personen östlich von Freiburg in einen eiskalten Bach.

Seiten

In der FEUERWEHR lesen Sie:

Gefahrguteinsatz auf der A 24: Freisetzung von Säure
So geht’s: Löschen mit Schaum
Nachwuchsgewinnung: Gründung einer Kinderfeuerwehr
Feuerwehr Fürstenwalde: Drei Hilfeleistungslöschfahrzeuge beschafft
ICE-Neubaustrecke: Großübungen zum Schutz der Bahnstrecke
RSS - Industrie und Handwerk abonnieren