Rettungsdienst, Katastrophenschutz

FW803

OliPr

(Foto: FF Erlstätt) Die Mitglieder der FF bilden eine 112 und erinnern so an den Europäischen Notruftag

Die Menschen in Deutschland kennen die 112 bereits seit den 1970er Jahren.

Bei der Herbsteinsatzbilanz auf dem Museumsfrachter „Cap San Diego“ im Hamburger Hafen präsentieren Borkums Vormann Ralf Brinker (r.) und Seenotretter-„Bootschafter“ Till Demtrøder gemeinsam das erste Bauteil für die neue HAMBURG: ein Namensschild aus noch blankem Aluminium. (Foto: DGzRS)

Auf Nord- und Ostsee sind die Seenotretter allein in den ersten zehn Monaten des Jahres 2018 bereits mehr als 2.000 Mal im Einsatz gewesen.

LF 10 KatS auf MAN-Fahrgestell für Hessen (Foto: Ziegler)

Die Ziegler-Gruppe wird in den kommenden Jahren bis zu 60 weitere Löschgruppenfahrzeuge LF 10 KatS für das Bundesland Hessen fertigen.

FlyCroTug nach Landung auf einer Oberfläche (Foto: Kurt Hickman, stanford.edu)

Eine neuentwickelte Drohne kann das 40-fache ihres Eigengewichts tragen und sogar senkrechte Wände hinauflaufen.

Im Erdgeschoss entstehen die Räumlichkeiten für den Betrieb der Rettungswache Bad Bramstedt. (Grafik: Architekt)

Zwei Unternehmer errichten als Investoren das Gebäude und werden es langfristig an die Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig-Holstein (RKi

v.l.n.r.: Christian Koronna (Leiter Verkaufsmanagement Verkauf Behörden– und Sonderfahrzeuge im Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland), Jens Spahn (Bundesminister für Gesundheit), Ulrich Bauch (Bundesgeschäftsführer des Arbeiter-Samariter-Bundes ASB).

Zu einer besonderen Sternfahrt trafen 18 sogenannte „Wünschewagen“ des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) in Berlin.

Serienfreigabe erteilt: 108 neue LF-KatS können nun gefertigt und ausgeliefert werden.(Foto: BBK)

Das Beschaffungsamt des Bundesinnenministeriums und das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) haben der Firma Rosenba
OliPr

Symbolfoto: Diestel 2620 (CC PD pixabay.com)

Mit dem „Internationalen Tag der Katastrophenvorbeugung“ erinnern die Vereinten Nationen jedes Jahr am 13.

Musterfahrzeug des neuen Schlauchwagens für den Katastrophenschutz (Foto: BBK)

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenschutz (BBK) präsentiert mit dem Schlauchwagen Katastrophenschutz (SW-KatS) erstmals ei

DRK-Rettungswagen (Foto: Playmobil)

In diesem Jahr können sich Kinder über eine neue Playmobil-Themenwelt freuen, denn das Rote Kreuz hält Einzug in die Spielzeugkisten.

Seiten

In der FEUERWEHR lesen Sie:

Einsatzserie im Kreis Aschaffenburg: Feuerwehren stark gefordert
Feuerlöscher: Löschmittel und Bauarten
Feuerwehrwissen: Drehleitern
Gelungenes Fest: Landesfeuerwehrtag in Heidelberg
Kommunikationstechnik: Neuer Einsatzleitwagen 2 in Garbsen
Neue Ausbildungsserie: Einsatzlehre – Gefahren der Einsatzstelle
RSS - Rettungsdienst, Katastrophenschutz abonnieren