DIN 14461-5 Feuerlösch-Schlauchanschlusseinrichtungen

2022_10

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Teil 5: Entnahmearmatur PN 16 für Löschwasserleitungen

Die Norm DIN 14461-5 legt Anforderungen an Entnahmearmaturen fest, die zum Anschluss von Schlauchleitungen mit Strahlrohren für Feuerlöschzwecke verwendet werden, wobei erst im Bedarfsfall durch die Feuerwehr Löschwasser eingespeist und die Löschwasserleitung Wasser führend wird. Die Entnahmearmatur wird in einen Schrank nach DIN 14461-2 eingebaut.

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

One thought on “DIN 14461-5 Feuerlösch-Schlauchanschlusseinrichtungen

  • 2. November 2022 at 15:16
    Permalink

    Ich habe bitte eine Frage: Wieso überlässt man es den Eigentümern eines Hochhauses, ob sie die Feuerlösch-Steigleitungen-Trocken prüfen und die Einspeisanschlüsse sichern lassen oder nicht? Wieso überlässt man es ihnen, dadurch über Leben und Tod der Bewohner bzw. der Einsatzkräfte der Feuerwehr im Ernstfall zu entscheiden? Warum verpflichtet man die Eigentümer nicht, Wartungen und Prüfungen von einer Fachfirma durchführen zu lassen? Brandschauen alle 6 Jahre durch die Feuerwehr haben doch nichts mit Instandhaltung der Steigleitungen zu tun. Mit einfachen Adaptern kann man Gase, Benzin oder Viren in die ungesicherten Steigleitungen drücken. Bei einem Brand wundern sich dann die Fachleute über die Entstehung eines Brandes. Kein Wunder bei den zweideutigen Bestimmungen. Adapter anfertigen kann
    jeder.
    Mit freundlichen Grüßen
    Bernfried Jekosch

    Reply

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.