Startseite

Schwerer Unfall mit drei Verletzten auf der L 697. (Foto: FW Plettenberg)

12. Juli 2018 - 9:54
Auf der Verbindungstraße zwischen Plettenberg und Attendorn waren in einer Kurve zwei Autos kollidiert. Ersthelfer konnten die Fahrer befreien. Eine Beifahrerin war jedoch eingeklemmt. Sie wurde durch die Feuerwehr mit schwerem technischem Gerät befreit. Aufgrund der schweren Verletzungen wurde zudem ein Rettungshubschrauber angefordert.

Technik » alle anzeigen

Einsatzberichte » alle anzeigen

Aktuelle Meldungen » alle anzeigen

Fachartikel, Normen & Recht » alle anzeigen

In der FEUERWEHR lesen Sie:

Gefahrguteinsatz auf der A 24: Freisetzung von Säure
So geht’s: Löschen mit Schaum
Nachwuchsgewinnung: Gründung einer Kinderfeuerwehr
Feuerwehr Fürstenwalde: Drei Hilfeleistungslöschfahrzeuge beschafft
ICE-Neubaustrecke: Großübungen zum Schutz der Bahnstrecke