Rosenbauer: Neues Hauptquartier bei Madrid

2022_10

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Rosenbauer Española eröffnet ein neues Haupt­quartier in Leganés, einem Vorort von Madrid. Die Zahl der spanischen Standorte reduziert sich von drei auf zwei.

rosenbauer_spanien-1

Neues Hauptquartier von Rosenbauer Española in Leganés (Foto: Rosenbauer)

rosenbauer_spanien-2

Der neue Firmensitz beherbergt auch die Werkstatt für Fahrzeugwartung und Reparaturen (Foto: Rosenbauer)

Loading image... Loading image...

 

Rosenbauer Española eröffnet ein neues Haupt­quartier in Leganés, einem Vorort von Madrid mit rund 185.000 Einwohnern. Die neuen Gebäude verfügen über eine Nutzfläche von 2.100 m² und werden künftig sowohl die Verwaltung als auch den Wartungsdienst beherbergen, wie der Feuerwehrausstatter am Dienstag (26.6. 2018) mitteilte.

Der vormalige Firmensitz in Madrid und eine Werkstatt für Fahrzeugreparaturen werden aufgelöst. Die Produktion bleibt in Linares, hieß es weiter.

“Rosenbauer Española ist seit seiner Gründung im Jahr 1983 stark gewachsen. Allein das Segment Kundenservice konnte den Umsatz zwischen 2012 und 2017 fast verdreifachen. Mit unserem neuen Hauptquartier tragen wir dieser erfreulichen Entwicklung Rechnung und erweitern nicht nur unsere Kapazitäten sondern verbessern auch die Effizienz”, sagt Manuel Garzon, CEO von Rosenbauer Española.

Die neuen Gebäude stehen auf einem Grundstück mit insgesamt 4.500 m², die Investitionen belaufen sich auf knapp 2,8 Millionen Euro.

Das neue Hauptquartier in Leganés umfasst 1.000 m² Bürofläche (Management, Buchhaltung, Konstruktion, Einkauf, Vertrieb, Training und Kundenservice) sowie einen Showroom mit dem Ausrüstungssortiment; 1.100 m² entfallen auf die Werkstatt, die zehn Stellplätze für Fahrzeug­reparaturen bietet. Für die Vorführung und Tests von Fahrzeugen stehen darüber hinaus 1.700 m² zur Verfügung.

Red. mit Rosenbauer

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.