Schnell sein und bewerben: „Feuerwehrteam des Jahres 2014“ gesucht

2023_1_2

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Conrad Dietrich Magirus Preis honoriert unersetzliches Engagement von Feuerwehren

Foto: Magirus Awardstatuen

Rund 1,3 Millionen Feuerwehrleute in Deutschland engagieren sich tagtäglich für den Brand- und Katastrophenschutz – mutig, selbstlos und couragiert. Jetzt haben sie die Möglichkeit, sich mit ihrem außergewöhnlichen Engagement für die Gesellschaft um den Conrad Dietrich Magirus Preis zu bewerben. Noch bis zum 6. Oktober 2014 können sie an diesem deutschlandweiten Wettbewerb teilnehmen.

Der Preis, der von Magirus seit 2012 jährlich ausgeschrieben wird, honoriert die herausragenden Leistungen von Feuerwehren und möchte ihr Engagement damit stärker in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Die Gewinner werden mit der Conrad Dietrich Magirus Statue ausgezeichnet und dürfen sich auf eine einzigartige Reise zu den Kameraden der New Yorker Feuerwehr freuen. Für die Teilnahme müssen Feuerwehren lediglich einen kurzen Einsatzbericht sowie Bildmaterial einreichen. Um den vielfältigen Aufgaben der Feuerwehren gerecht zu werden, stehen drei Kategorien zur Wahl: „Brandbekämpfung“, „Rettungseinsätze“ und „Soziales Engagement“. Wichtig ist, dass der Einsatz nach dem 28. September 2013 stattgefunden hat. Alle Detailinformationen und Teilnahmeformulare finden Feuerwehrteams unter www.feuerwehrwelt.de.

Finalisten reisen nach Ulm
„Das positive Feedback von Feuerwehren zu den Wettbewerben in den vergangenen Jahren hat uns sehr gefreut“, sagt Tobias Knebel vom Wettbewerbsveranstalter Magirus. „Wir wissen, mit welchen Herausforderungen die Kameradinnen und Kameraden täglich zu kämpfen haben und möchten ihr bemerkenswertes Engagement auch in Zukunft honorieren“, so Knebel weiter.
Eine hochkarätig besetzte Jury mit Feuerwehrexperten aus verschiedenen Bereichen wird nach Ablauf der Bewerbungsfrist am 6. Oktober aus allen Bewerbungen eine Vorauswahl treffen. Diese Finalisten gehen dann in einem öffentlichen Online-Voting ins Rennen um den Gesamtsieg. Und nicht nur das: Alle Finalisten werden zur feierlichen Preisverleihung am Freitag, 21. November, nach Ulm eingeladen, wo Magirus seinen Hauptsitz hat und gehören damit eigentlich schon zu den Gewinnern.

Über den Conrad Dietrich Magirus Preis
Der Conrad Dietrich Magirus Preis wurde 2012 erstmals deutschlandweit ausgeschrieben und wird seit 2013 auch international ausgetragen. Der Wettbewerb trägt den Namen eines Feuerwehrmannes, der als Pionier der Brandbekämpfung gilt und bis heute für Feuerwehrleute auf der ganzen Welt Vorbild ist: Conrad Dietrich Magirus. Der Ulmer Feuerwehrmann hatte sich zum Ziel gesetzt, die Brandbekämpfung für sich und seine Kameraden sicherer zu machen und sorgte mit revolutionären Erfindungen wie der „Ulmer Drehleiter“ weltweit für Aufmerksamkeit. Vor 150 Jahren gründete er die Firma Magirus, die in seinem Sinne bis heute die Arbeit der Feuerwehrleute in den Vordergrund stellt und mit dem Conrad Dietrich Magirus Preis besonders würdigt.

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert