Wittener Wehrleute sind NRW-Landesmeister 2018

2022_10

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Die Tischtennis-Spielgemeinschaft Witten-Lünen hat bei den Landesmeisterschaften der Berufsfeuerwehren im Tischtennis in Düsseldorf den ersten Platz belegt.

Die siegreiche Mannschaft (v.l.n.r.) Michael Vogel (Turnierleitung), Holger Wehlend, Thomas Vogel, Coach Horst Cremer, Matthias Froese (Foto: FW Witten)

Die Tischtennis-Spielgemeinschaft Witten-Lünen, bestehend aus den Wittenern Thomas Vogel und Matthias Froese, sowie dem Lünener Spieler Holger Wehlend und Coach Horst Cremer, hat bei den Landesmeisterschaften der Berufsfeuerwehren im Tischtennis am Montag (28.5. 2018) in Düsseldorf den ersten Platz belegt.

An dem Wettbewerb hatten insgesamt sieben Mannschaften aus ganz Nordrhein-Westfalen teilgenommen.

Die Wittener Mannschaft musste zunächst die Gruppenphase überstehen, um dann schließlich nach den Plazierungsspielen im Finale auf den Gegner Berufsfeuerwehr Essen zu treffen.

In einem „hochklassigen Spiel“, so Thomas Vogel, konnte sich Spielgemeinschaft schließlich mit 4:2 Spielen gegen einen wehrhaften Gegner durchsetzen.

Die Wittener Berufsfeuerwehr gewann zum insgesamt zwölften Mal seit den 80er Jahren den Titel des Landesmeisters und wird 2019 bei den Deutschen Meisterschaften in Bremen als Titelverteidiger wieder antreten.

UG/FW Witten

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.