Home EINSATZBERICHTE Wohnungsbrand in Sprockhövel: Eine Person und drei Katzen gerettet

Wohnungsbrand in Sprockhövel: Eine Person und drei Katzen gerettet

2019_03

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Einen Wohnungsbrand in Sprockhövel brachte die Feuerwehr am Sonntag schnell unter Kontrolle. Der Wohnungseigentümer wurde vom Rettungsdienst behandelt. Die Einsatzkräfte retteten auch drei Katzen aus dem Gebäude.

einsatz-gebaeudebraende-feuerwehr-ub-2

Ein Katzenbaby wurde durch die Feuerwehr aus der Brandwohnung gerettet. Foto: Feuerwehr Sprockhövel

einsatz-gebaeudebraende-feuerwehr-ub-1

Während des Einsatzes war die Straße gesperrt. Foto: Feuerwehr Sprockhövel

Loading image... Loading image...

 

Am Sonntag rückte die Feuerwehr Sprockhövel gegen 14.30 Uhr zu einem Wohnungsbrand an der Albringhauser Straße aus. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer schnell löschen. Bei eigenen Löschversuchen hatte der Eigentümer der Wohnung Rauchgas eingeatmet. Der Rettungsdienst behandelte ihn und verbrachte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Auch drei Katzen konnten die Einsatzkräfte aus dem Gebäude retten.
Der Einsatz machte eine zeitweise Sperrung der Albringhauser Straße notwendig. Gegen 15.30 Uhr konnten fast alle Fahrzeuge wieder einrücken, eine Brandwache verblieb vor Ort. Eingesetzt waren 48 Kräfte, die auf 9 Fahrzeugen ausgerückt waren.

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Whats-App- und E-Mail-Newsletter an!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Brand in einer Flüchtlingsunterkunft in Ratingen

Bei einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft in Ratingen waren insgesamt 69 Einsatzkräft…