Wohnwagenbrand: Feuer in der Dortmunder Innenstadt

2022_10

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Am Montag, 19. August 2019, ereignete sich gegen 16:05 Uhr ein Wohnwagenbrand in der Alten Radstraße in der Innenstadt von Dortmund. Dabei beschädigte das Feuer neben dem Wohnanhänger zusätzlich auch zwei Pkw, welche ebenfalls auf dem Parkstreifen abgestellt waren. Personen und Tiere kamen bei dem Brand jedoch glücklicherweise nicht zu Schaden.

Die Flammen des Wohnwagenbrandes waren von weitem zu erkennen. Das Bild zeigt die Brandbekämpfung mittels eines Strahlrohrs. Foto: Feuerwehr Dortmund

Wohnwagenbrand auf dem Parkstreifen

Gleich mehrere Anrufer meldeten den brennenden Wohnwagen vor ihrem Haus der Feuerwehr. Die Einsatzleistelle alarmierte daraufhin umgehend Einsatzkräfte aus der Feuerwache 1 (Mitte) sowie der Feuerwache 5 (Marten) und den Rettungsdienst. Als kurz darauf die ersten Einsatzkräfte vor Ort ankamen, brannte der Wagen bereits in voller Ausdehnung. Auch die beiden benachbarten Pkw waren bereits durch die Flammen in Mitleidenschaft gezogen.

Brandbekämpfung mittels Strahlrohren

Zwei Trupps unter Atemschutz leiteten umgehend die Löschung des Wohnwagenbrandes ein. Dabei verwendeten sie je ein Strahlrohr. Durch ihr rasches Eingreifen verhinderten sie glücklicherweise einen weiteren Schaden an den beiden Pkw. Den Wohnwagen dagegen konnten die insgesamt 18 beteiligten Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst jedoch leider nicht mehr retten. Anschließend nahm die Polizei Ermittlungen zur Brandursache sowie zur Schadenshöhe auf.

Feuerwehr Dortmund

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.