Auto rollt Treppe hinab

2022_10

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Als der Fahrer am Ratinger Ostbahnhof aus seinem Fahrzeug stieg, setzte es sich in Bewegung. Dabei wurde der ältere Herr zwischen Tür, Schweller und einem Treppengeländer eingeklemmt.

Das Auto rollte eine Treppe hinab und klemmte den Fahrer ein (Foto: FW Ratingen)

Zu einem kuriosen Einsatz musste die Feuerwehr Ratingen am Montagabend (28.1.2019) ausrücken. Ein älterer Herr wollte an der Straße Am Ostbahnhof aus seinem Fahrzeug aussteigen. Aus unbekannten Gründen rollte dabei sein Fahrzeug eine Treppe hinab und klemmte den Fahrer, der sich noch im Auto befand,  mit dem Bein zwischen Tür, Schweller und einem Treppengeländer ein.

Unmittelbar nach Eintreffen der Feuerwehr wurde das Fahrzeug als erstes gesichert, damit es nicht weiter abrutschen konnte. Gleichzeitig stiegen Retter in das Innere des Fahrzeuges, um sich um den Eingeklemmten zu kümmern. Nach dem Entfernen des Treppengeländers mit hydraulischem Rettungsgerät konnte die Autotür so weit geöffnet werden, dass das Bein frei kam.

Keine ernsten Verletzungen

Die gerettete Person wurde sofort dem Notarzt übergeben. Erstaunlicherweise hatte sich der Rentner außer einigen blauen Flecken und Abschürfungen keine weiteren Verletzungen zugezogen, sodass er auf eigenen Wunsch an der Einsatzstelle bleiben konnte. Das Fahrzeug wurde abschließend von einem Abschleppunternehmer von der Treppe gezogen. Neben der Berufsfeuerwehr war auch der Löschzug Mitte im Einsatz.

J. Neumann/FW Ratingen

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.