Home EINSATZBERICHTE Brand im alten Güterbahnhof

Brand im alten Güterbahnhof

2020_06

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Am frühen Sonntagmorgen wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einem Brand im ehemaligen Güterbahnhof gerufen. Bei Eintreffen der ersten Einheiten brannte bereits ein großer Teil der ca. 150 Meter langen Halle.

Brand des Güterbahnhofes Gelsenkirchen (Foto: FW)

Am frühen Sonntagmorgen (6.5. 2018) um 02.50 Uhr wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einem Brand im ehemaligen Güterbahnhof gerufen. Bei Eintreffen der ersten Einheiten brannte bereits ein großer Teil der ca. 150 Meter langen Halle.

Durch die Deutsche Bahn wurden die hinter dem Objekt liegenden Bahnlinien stromlos geschaltet. Zeitgleich wurden im großen Umfang Strahlrohre und 3 Drehleitern eingesetzt. Da die gesamte Halle einsturzgefährdet ist, wird derzeit über die Drehleitern massiv Schaum zur Brandbekämpfung eingesetzt.

Gegen 10.40 Uhr konnte die Warnung der Bevölkerung über NINA und Rundfunk zurückgenommen werden. Messungen wurden fortlaufend im betroffenen Bereich durch die Feuerwehr Gelsenkirchen durchgeführt. Anschließend fanden Nachlöscharbeiten mit Unterstützung des Technischen Hilfswerk im Bereich der Dachkonstruktion statt.

FW GElsenkirchen

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Das könnte Sie auch interessieren

Propangasflasche wird zum Geschoss

Insgesamt vier Fahrzeuge brannten in der Nacht auf den 19. Oktober 2020 auf einem Großpark…