Brennendes Fahrzeug sorgte für Aufregung

2022_10

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Ein brennender Pkw hielt für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Detmold (Kreis Lippe, NRW) eine Überraschung parat.

Der Brand ließ sich anfänglich nicht löschen. (Foto: Feuerwehr Detmold)

Nach dem Absperren der Gaszufuhr dauert es noch eine Weile, bis die Flammen verloschen. (Foto: Feuerwehr Detmold)

Die Einsatzkräfte kühlten währenddessen das Fahrzeug und begrenzten den Brand auf den Motorraum. (Foto: Feuerwehr Detmold)

Loading image... Loading image... Loading image...

 

Am Abend des 25. Juli 2018 gegen 17.27 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Detmold zu einem brennenden Pkw in der Lemgoer Straße gerufen.

Autofahrer waren auf den Brand an einem Fahrzeug aufmerksam geworden und hatten die Fahrerin zum Anhalten bewegt. Die Einsatzkräfte begannen nach dem Eintreffen vor Ort sofort mit den Löscharbeiten, doch das Feuer flammte immer wieder auf. Es stellte sich erst im Einsatzverlauf nach erneuter Rücksprache mit der sehr aufgeregten Fahrerin heraus, dass das Fahrzeug mit einer Gasanlage ausgestattet war, aus deren Leitung weiter Gas strömte. Die Leitung wurde abgedichtet und der Pkw, teilweise mit dem Einsatz von Schaum, gelöscht.

Die Lemgoer Straße war für die Dauer des Einsatzes und der Aufräumarbeiten im betroffenen Bereich voll gesperrt. Eine Gefahr für Anwohner bestand nicht. Nach einer guten Stunde konnte die Lemgoer Straße wieder freigegeben werden.

Feuerwehr Detmold

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.