Feuer in der Bonner Altstadt

2022_10

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Bei Eintreffen der Feuerwehr schlugen Flammen aus einem Fenster im 2. Obergeschoss eines Wohngebäudes. Das Feuer drohte auf das darüber liegende Dach und die angrenzende Nachbarbebauung überzugreifen. Der Einsatzleiter veranlasste unverzüglich eine Brandbekämpfung von außen mittels handgeführter Rohre sowie über die Drehleiter.

bonn_brand-1

Brand im 2. Obergeschoss eines Hauses in der Altstadt (Foto: FW Bonn)

bonn_brand-2

Brand im 2. Obergeschoss eines Hauses in der Altstadt (Foto: FW Bonn)

bonn_brand-3

Brand im 2. Obergeschoss eines Hauses in der Altstadt (Foto: FW Bonn)

Loading image... Loading image... Loading image...

 

Am Montagnachmittag (20.11.2017) meldeten mehrere Anrufer in der Leitstelle der Feuerwehr Bonn um 14:54 Uhr einen Brand in der Bonner Altstadt. Bei Eintreffen der ersten Rettungskräfte schlugen Flammen aus einem Fenster im 2. Obergeschoss eines Wohngebäudes. Das Feuer drohte auf das darüber liegende Dach und die angrenzende Nachbarbebauung überzugreifen.

Nach erster Erkundung konnte festgestellt werden, dass sich keine Bewohner gefährdet waren. Die Wohnungseigentümerin befand sich unversehrt auf der Straße vor dem Gebäude.

Extreme Hitze

Der Einsatzleiter veranlasste unverzüglich eine Brandbekämpfung von außen mittels handgeführter Rohre sowie über die Drehleiter. Zwei weitere Trupps unter Atemschutz wurden zur Brandbekämpfung im Inneren des Gebäudes eingesetzt. Aufgrund der fortgeschrittenen Ausbreitung des Brandes über mehrere Räume und der damit einhergehenden extremen Wärme gestalteten sich die Brandbekämpfungsmaßnahmen zunächst schwierig. Ein weiteres Ausbreiten des Brandes konnte durch den massiven Löscheinsatz von insgesamt 7 Trupps verhindert werden.

Feuer unter Kontrolle

Nach ca. zwei Stunden war das Feuer unter Kontrolle. Gegen 20:00 Uhr konnten die Maßnahmen und der Kräfteansatz an der Einsatzstelle reduziert werden. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben. Eine Brandwache der Freiwilligen Feuerwehr verbleibt bis auf weiteres vor Ort, um Nachkontrollen der Brandwohnung durchzuführen.

Im Einsatz waren 55 Einsatzkräfte der Feuerwachen 1 und 2 der Berufsfeuerwehr sowie mehrere Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr und des Rettungsdienstes.

FW Bonn

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.