Feuerwehr Werne rettet bewusstlosen Mann

2023_1_2

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Ein älterer Herr ist beim Kirschenpflücken aus einem Baum auf ein Gartenhausflachdach gefallen und verletzte sich dabei. Aufgrund der gemeldeten Lage wurde auch ein Notarzt per Rettungshubschrauber angefordert. Vor Ort wurde dann die patientenschonende Rettung vorbereitet.

Mit Muskelkraft wurde der Patient rückenschonend gerettet. (Foto: FW Werne)

Der Löschzug 1 Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr Werne wurde am Mittwoch (13.6. 2018) um 12:19 Uhr per digitalem Meldeempfänger mit dem Stichwort „TH_ABSTURZ – Sturz von der Leiter, liegt auf dem Dach, bewusstlose Person“ in die Uhlandstraße nach Werne alarmiert.

Ein älterer Herr ist beim Kirschenpflücken aus unbekannter Ursache aus einem Baum auf ein Gartenhausflachdach gefallen und verletzte sich dabei.

Aufgrund der gemeldeten Lage und der möglichen Verletzungsmuster machte sich zwecks schonendem Transport in eine Unfallklinik zusätzlich ein Notarzt per Rettungshubschrauber auf den Weg zur Einsatzstelle. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Werne behandelten bereits der Notarzt und der Rettungsdienst aus Werne den Patienten auf dem Gartenhausdach.

Patientenschonende Rettung

Der zuerst eintreffende Einsatzleiter besprach die schonende Rettung des Patienten mit dem Notarzt, da ein Einsatz der dafür prädestinierten Drehleiter Aufgrund der Lage hinter dem Wohnhaus nicht in Frage kam. Die unter Schock stehende Ehefrau wurde ebenfalls durch den Rettungsdienst und Notarzt betreut.

Die Aufgaben der Feuerwehr waren die Absicherung der Landung des Rettungshubschraubers Christoph 8 aus Lünen auf dem Schulhof der Uhlandschule und die patientenschonende Rettung des verunfallten Patienten und dessen Übergabe an den Rettungsdienst. Mittels Schaufeltrage und dem Schleifkorb wurde der Patient rückenschonend mittels Muskelkraft der Einsatzkräfte von dem Gartenhausdach auf den Boden transportiert.

Im Einsatz

Am Einsatz beteiligt waren 12 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Werne mit der Drehleiter, dem Hilfeleistungslöschfahrzeug und dem Einsatzleitwagen, der Rettungsdienst und Notarzt aus Werne, die Rettungshubschrauber Besatzung inklusive Notarzt vom Christoph 8 aus Lünen sowie die Polizei. Einsatzende konnte der Leitstelle gegen 13.00 Uhr gemeldet werden.

FW Werne

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert