München: Feuerwehr befreit Eichhörnchen aus Stehcafé

2024_05

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER/-IN WERDEN

Einen leckeren „Haselnuss-Macchiato“ gab es für ein Eichhörnchen am Dienstag, dem 24.Oktober 2023, wohl nicht zu bestellen. Das passende Café hatte nämlich zu – das Eichhörnchen verschaffte sich dennoch unerlaubten Zutritt und sperrte sich dabei selbst ein. Die Feuerwehr München  musste anrücken, um es zu befreien.

Eichhörnchen sitzt auf einem Stehtisch
Die Feuerwehr musste einen unzufriedenen Kunden befreien. Foto: Feuerwehr München

„Oachkatzl allein zu Haus“

Wie das Eichhörnchen in das Stehcafé gelangte, ist nicht bekannt. Aber wie die Feuerwehr München mitteilte, entdeckten zwei aufmerksame Passanten das Backenhörnchen, das eines der Stehtische in Anspruch genommen hatte und auf seine Bestellung zu warten schien. Die Passanten alarmierten daraufhin die Feuerwehr.

Aus „misslicher“ Lage befreit

Blaulicht und Martinshorn waren bei diesem Einsatz nicht erforderlich. Die Feuerwehr rückte mit einem Kleinalarmfahrzeug aus. In der Zwischenzeit hatte sich das Eichhörnchen wenig bewegt. Da die Feuerwehr den Besitzer nicht erreichen konnte und alle Zugänge zum Café verschlossen waren, musste Spezialgerät eingesetzt werden. Das sichtlich unzufriedene Eichhörnchen verabschiedete sich durch das eigens für ihn geöffnete Fenster in die Freiheit.

Feuerwehr München

 

 

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert