Wetter: Feuerwehr verhindert Schlimmeres

2022_10

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Zunächst hatte alles nach einem Standardeinsatz für die Feuerwehr Wetter – Löschgruppe Grundschöttel ausgesehen: Auf einer Freifläche hatte ein Wohnmobil Feuer gefangen. Da das Feuer auf ein weiteres Wohnmobil und einen Wohnwagen überzugreifen drohte, wurde die Löschgruppe Volmarstein hinzualarmiert.

wetter_wohnmobil-1

Ein Wohnmobil war am 14.2. 2018 in Brand geraten (Foto: FW Wetter)

wetter_wohnmobil-2

Ein Wohnmobil war am 14.2. 2018 in Brand geraten (Foto: FW Wetter)

Loading image... Loading image...

 

Zunächst hatte am Mittwochmorgen (14.02.2018) um 04:55 Uhr alles nach einem Standardeinsatz für die Feuerwehr Wetter – Löschgruppe Grundschöttel ausgesehen.

Auf einer Freifläche am Schöllinger Feld hatte ein Wohnmobil aus bisher ungeklärter Ursache Feuer gefangen. Da das Feuer auf ein weiteres Wohnmobil und einen Wohnwagen überzugreifen drohte, wurde ebenfalls die Löschgruppe Volmarstein hinzualarmiert.

Probleme mit dem Hydranten

Aufgrund der kalten Witterung an dem Tag, gab es Probleme einen Hydranten einsatzbereit zu machen. Um die Wasserversorgung trotzdem sicherstellen zu können, wurde durch den Einsatzleiter der Löschzug Alt-Wetter zum Brandort nachgefordert. Erst durch massiven Krafteinsatz konnte der Hydrant für die weiteren Nachlöscharbeiten in Betrieb genommen werden.

Gasflaschen geborgen

Durch den schnellen Einsatz eines Angriffstrupps wurden zwei Gasflaschen aus dem Fahrzeug geborgen, welche zum Glück noch nicht von der Brandwärme beaufschlagt waren. Die beiden rechts und links daneben geparkten Wohnmobile, bzw. Wohnwagen wurden durch die Brandwärme leicht beschädigt.

Alle ausgerückten Kräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst konnten den Einsatz nach guten zweieinhalb Stunden für beendet erklären. Während der Löscharbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen auf der Vogelsanger Straße. Zur Brandursache kann die Feuerwehr keine Auskunft geben.

FW Wetter (Ruhr)

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.