Home AUS DEN LÄNDERN BAYERN Wohnungsbrände in München
BAYERN - EINSATZBERICHTE - 5. November 2018

Wohnungsbrände in München

2020_03

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Am Sonntagmorgen bemerkten Nachbarn einen ausgelösten Rauchmelder. Sofort alarmierten sie die Feuerwehr. Beim Öffnen der Wohnungstür fanden die Einsatzkräfte den schwerverletzten Bewohner. Allen Hilfe-Maßnahmen zum Trotz verstarb der Mann noch an der Einsatzstelle.

Wohnungsbrand in Riem (Foto: Branddirektion München)

Bei einem Brand am frühen Sonntagmorgen (4.11.2018) in einem Appartment im ersten Obergeschoss erlag der Bewohner noch an der Einsatzstelle seinen Verletzungen. Nachbarn der Brandwohnung bemerkten in den frühen Morgenstunden die ausgelösten Rauchwarnmelder. Sofort alarmierten sie die Feuerwehr München.

Bewohner stirbt noch an der Einsatzstelle

Die Einsatzkräfte wurden durch die anwesenden Bewohner des Gebäudes zu der Brandwohnung eingewiesen. Da es durch den Brand zu keiner Verrauchung im Gebäude gekommen war, gingen die Einsatzkräfte sofort zur Brandwohnung. Beim Öffnen der Wohnungstür fanden sie den 62-jährigen Bewohner schwerstverletzt im Eingangsbereich. Sofort retteten sie den Verletzten und versorgten ihn mit Mitarbeitern des Rettungsdienstes. Ein Notarzt intensivierte die Maßnahmen vor Ort. Allen Maßnahmen zum Trotz verstarb der Mann noch an der Einsatzstelle. Parallel zu den Rettungsmaßnahmen führte die Feuerwehr einen zweiten Löschangriff über ein Fenster der Wohnung durch. An der Wohnung entstand ein Schaden von mindestens 40.000 Euro. Die Brandfahndung der Polizei nimmt die Ermittlungen auf.

Matratze in Flammen

Ein weiterer Brand ereignete sich um 0.05 Uhr in der Falkenstraße (Au). Hier war eine Matratze in Brand geraten. Anwohner bemerkten den Brand und alarmierten die Feuerwehr. Das Feuer konnte ohne große Anstrengungen gelöscht werden. Zum Zeitpunkt der Löschmaßnahmen waren keine Bewohner anwesend. Alle anderen Anwohner waren nicht gefährdet und konnten daher in ihren Wohnungen bleiben. Der Schaden kann derzeit nicht geschätzt werden.

FW München

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Das könnte Sie auch interessieren

Krankentransport endet mit Verkehrsunfall

Bei einer Verlegungsfahrt verunfallte am 22. Mai 2020 ein Krankentransportwarten (KTW) auf…