Home TECHNIK Jeep Renegade im Feuerwehr-Einsatz
TECHNIK - 7. Februar 2018

Jeep Renegade im Feuerwehr-Einsatz

2020_03

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Eine Flotte von 100 Jeep Renegade unterstützt von sofort an das Nationale Feuerwehr Corps von Italien. Die Fahrzeuge können selbst abgelegene Gebiete schnell und sicher erreichen.

jeep-01

Jeep Renegade im Feuerwehr-Einsatz (Foto: FCA)

jeep-02

Jeep Renegade im Feuerwehr-Einsatz (Foto: FCA)

jeep-03

Jeep Renegade im Feuerwehr-Einsatz (Foto: FCA)

Loading image... Loading image... Loading image...

 

Eine Flotte von 100 Jeep Renegade unterstützt von sofort an das Nationale Feuerwehr Corps von Italien. Die Fahrzeuge in der klassischen roten Lackierung mit weißer Beschriftung sind dafür gedacht, selbst abgelegene Gebiete schnell und sicher zur erreichen. Dafür sind sie mit den Jeep-Vierradantrieb „Active Drive“ und einem 88 kW (120 PS) starken Zweiliter-MultiJet-Turbodieselmotor ausgestattet.

Zur Feuerwehr-typischen Spezialausrüstung gehören unter anderem die Leuchtbrücke auf dem Dach mit blauem Warnlicht, das Zweiton-Signalhorn, die Funksprechanlage, Gummimatten und ein Feuerlöscher mit zwei Kilogramm Löschmittel-Volumen in einer fest montierten Haltevorrichtung.

Die Lieferung der 100 Jeep Renegade erweitert die Flotte des Nationalen Feuerwehr Corps, das in den Jahren 2016/2017 bereits 550 FCA-Fahrzeuge der Modelle Fiat Ducato, Doblò, Panda und Punto hinzugefügt hatte.

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Das könnte Sie auch interessieren

Vier TSF-W für die Stadt Butzbach

Die Stadt Butzbach erhielt vier neue Tragkraftspritzenfahrzeuge mit Wassertank (TSF-W) von…