VW Caddy löst VW-Bus ab

2022_10

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Die Kreisfeuerwehr des Landkreises Harburg kann für Dienstfahrten ab sofort auf einen VW Caddy zurückgreifen. Das junge Gebrauchtfahrzeug stand bei einem Händler und wurde in den letzten Wochen zu einem Feuerwehrfahrzeug umgerüstet. Der Caddy tritt die Nachfolge eines VW-Busses an, der im letzten Sommer einen kapitalen Motorschaden erlitt.

VW Caddy als neues Dienstfahrzeug (Foto: FW LK Harburg)

VW Caddy als neues Dienstfahrzeug (Foto: FW LK Harburg)

Landrat Rainer Remp übergab den VW Caddy an Kreisbrandmeister Volker Bellmann (li.) und dessen Stellvertreter Sven Wolkau. (Foto: FW LK Harburg)

Loading image... Loading image... Loading image...

Ein neues Einsatzfahrzeug hat jetzt Landrat Rainer Rempe an die Verantwortlichen der Kreisfeuerwehr des LK Harburg (NI) mit Kreisbrandmeister Volker Bellmann und seinem Stellvertreter Sven Wolkau übergeben.

Der erst sechs Monate alte VW Caddy ist an der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Hittfeld stationiert und steht für alle Bereiche der Kreisfeuerwehr zur Verfügung. Rund 40.000 Euro hat der Landkreis Harburg in das Fahrzeug investiert und so für die Kreisfeuerwehr und deren Funktionäre eine hervorragende Möglichkeit geschaffen, mit dem Dienstfahrzeug zu Veranstaltungen oder auf Dienstfahrten zu fahren. Aber auch für den Kreisbereitschaftsführer oder dessen Vertreter steht das Fahrzeug für Großübungen oder größere Einsatzlagen zur Verfügung. Auch die technische Einsatzleitung des Landkreises Harburg soll von dem neuen Fahrzeug profitieren.

Ausstattung

Das optisch auffällige Einsatzfahrzeug hat eine Motorleistung von 150 PS und verfügt über ein Automatikgetriebe. Eine Standheizung kann im Winter zugeschaltet werden. Für Fahrten in unwegsamem Gelände verfügt der VW Caddy über Allradantrieb. Zur Ausstattung zählen Digitalfunk, Brechwerkzeug, Feuerlöscher sowie Absperrmaterialien.

Der Caddy löst einen VW Transporter aus dem Jahre 1993 ab. Dieses Fahrzeug erlitt im Sommer 2017 einen kapitalen Motorschaden und wurde außer Dienst genommen. Die Beschaffung erfolgte über einen Händler. Dort wurden die Verantwortlichen auf das junge Fahrzeug aufmerksam, das vom Landkreis gekauft und in viel Arbeit zu einem Feuerwehrfahrzeug umgerüstet und beklebt sowie mit einer Sondersignalanlage Hänsch DBS 4000 ausgestattet wurde.

Red. mit FW LK Harburg

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.