26. Tag der Seenotretter

2024_06

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER/-IN WERDEN

Die deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) macht auch in diesem Jahr mit ihrem Tag der Seenotretter auf ihre lebensrettende Arbeit aufmerksam.

Die Vorführungen der Rettungseinheiten sind für große und kleine Besucher/-innen spannend. Foto: Dirk Wiggers

Zahlreiche Rettungsstationen der DGzRS an der Nord- und Ostseeküste laden am 28. Juli 2024 im Rahmen des beliebten Tags der Seenotretter zu Übungen, Veranstaltungen und Gesprächen ein. Der Tag der Seenotretter findet bereits zum 26. Mal statt.

Die Arbeit der DGzRS wird ausschließlich aus Spenden finanziert. Ein vielfältiges und informatives Programm soll auch in diesem Jahr dafür sorgen, so viele Menschen wie möglich auf die Einsatzbereitschaft der Retter hinzuweisen und ihre Arbeit zu veranschaulichen: mit zahlreichen Übungen (z. B. „Mensch über Bord“) vor den Küsten und in den Häfen, Vorstellungen der Rettungstechnik und Vorführungen der verschiedenen Rettungseinheiten.

Letztes Jahr war der Tag der Seenotretter ein großer Erfolg für die DGzRS. Foto: Andreas Rade

An den Liegeplätzen an Nord- und Ostseeküste wird es mit vielen Informationsständen und -wagen auch Gelegenheit geben, persönlich mit Einsatzkräften zu sprechen. Mancherorts sind sogar Mitfahrten an Bord der Rettungsschiffe möglich.

Die DGzRS rechnet auch in diesem Jahr mit vielen interessierten Besucherinnen und Besucher. Letztes Jahr lag die Zahl bei über 40.000 Personen.

Weitere Informationen, Hinweise auf mögliche Änderungen und Impressionen vergangener Veranstaltungen gibt es auf der Homepage der Seenotretter.

Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS)

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert