Die Freiwillige Feuerwehr im Landtags-Wahlkampf

2023_1_2

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

DIE LINKE nutzt im sächsischen Wahlkampf auch das Thema Freiwillige Feuerwehren.

Foto: Zwingenberger

Sachsens DIE LINKE führt den Wahlkampf zur Landtagswahl am 31. August 2014 auch mit dem Thema Freiwillige Feuerwehr. Anfang August stellte sie in sächsischen Gemeinden, Mittel- und Großstädten 300 Großplakate auf, wie auf dem Foto in Mülsen bei Zwickau. Eine Abstimmung mit den örtlichen Wehren erfolgte nicht. DIE LINKE möchte nach eigener Aussage mit diesem Plakat nicht nur die FFW unterstützen, sondern sich generell für mehr Anerkennung eines Ehrenamtes in unserer Gesellschaft einsetzen.

Das Thema FFW ist auch ein eigenes Unterkapitel im Landtagswahlprogramm der sächsischen DIE LINKE. Zudem entwarf die Partei eine Postkarte mit einem 10-Punkte-Programm für Sachsens Feuerwehren. In diesem Programm werden Forderungen erhoben, wie sie jüngst auch im Abschlussbericht der Arbeitsgruppe „Freiwillige Feuerwehren Sachsen 2020“ formuliert wurden.
In diesem 10-Punkte- Programm stellt DIE LINKE – wie schon auf dem 5. Landesfeuerwehrtag – die originäre Zuständigkeit der Kommunen für das Thema Feuerwehr zur Debatte. Nach ihrer Auffassung sollte geprüft werden, ob „stärker belastbare Behördenstrukturen nötig seien“, um die Leistungsfähigkeit der Feuerwehren dauerhaft zu sichern.
zwi

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert