Home MELDUNGEN Diebstahl aus dem Gerätehaus der FF Dortmund
MELDUNGEN - NORDRHEIN-WESTFALEN - 25. Oktober 2019

Diebstahl aus dem Gerätehaus der FF Dortmund

2019_11

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

In der Nacht vom Sonntag, 20. Oktober 2019, auf Montag, 21. Oktober 2019, brachen Unbekannte in ein Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Dortmund ein. Dort entwendeten sie dann Rettungsgeräte des Löschzugs 20 (Nette). Der Diebstahl legte den Löschzug vorerst lahm.

Die Fächer von zwei Fahrzeugen des Löschzugs wurden geplündert. Foto: Feuerwehr Dortmund.

Die traurige Nachricht über den Diebstahl erreichte die Einsatzleitstelle der Feuerwehr Dortmund gegen 10.00 Uhr am Montagvormittag. Sofort informierte die Einsatzleitstelle die Polizei, außerdem entsandten die Mitarbeiter einen Führungsdienst zum betroffenen Gerätehaus.

Traurige Entdeckung

Ein Mitglied des Löschzugs 20 (Nette) bemerkte den Einbruch und Diebstahl, als er Materialien in das Gerätehaus bringen wollte. Diese hatte er zuvor im Magazin der Abteilung Technik der Feuer- und Rettungswache 5 (Marten) abgeholt. Als er im Zuge dessen die Fahrzeughalle betrat, bemerkte er sofort die offenen und teilweise leeren Fächer zweier Fahrzeuge sowie die Unordnung in der Halle.

Nächtlicher Diebstahl macht die Feuerwehr betroffen

Wie sich herausstellte, waren Unbekannte zuvor gewaltsam in das Gerätehaus eingedrungen. Dort entwendeten sie anschließend diverse Werkzeuge zur Technischen Hilfeleistung aus den abgestellten Fahrzeugen.

Über den Diebstahl sind die Mitglieder des Löschzugs sehr betroffen. Denn ein solches Verbrechen behindert ihre ehrenamtliche Tätigkeit für ihre Mitbürger. Weil die entwendeten Geräte nun aufwendig neu beschafft werden müssen, musste der Löschzug in Nette zunächst auf unbestimmte Zeit außer Dienst genommen werden.
Inzwischen hat die Kriminalpolizei Ermittlungen zum Einbruch und Diebstahl aufgenommen.

Feuerwehr Dortmund
Oliver Körner

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Whats-App- und E-Mail-Newsletter an!

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

„Null Euro“ für die Öffentlichkeitsarbeit

Die Öffentlichkeitsarbeit ist gerade für Freiwillige Feuerwehren ein wichtiges Thema. Eine…