Home MELDUNGEN FTZ Pirna wird zum Blickfang
MELDUNGEN - SACHSEN - 23. Oktober 2018

FTZ Pirna wird zum Blickfang

2020_06

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Im Rahmen eines Aktionstages erhielt die Feuerwehrtechnische Zentrale (FTZ) Pirna ein echtes Kunstwerk, das öffentlichkeitswirksam auf das 150. Jubiläum der Pirnaer Feuerwehr hinweist.

Das Motiv weist auf die 150-jährige Geschichte der Feuerwehr Pirna hin. (Foto: S. Ludewig)

Bei der Aktion „48 h“ des Landkreises Sächsische Schweiz Osterzgebirge (SOE) geht es um Projekte, die innerhalb von 48 Stunden von Jugendgruppen des Landkreises SOE ehrenamtlich umgesetzt werden. Ziel ist es, etwas Bleibendes für das Gemeinwesen zu schaffen. Gleichzeitig rückt das Engagement junger Menschen in den Blick der Öffentlichkeit. Im Rahmen dieser 48-h-Aktion entstand bei der Feuerwehr Pirna ein kleines Kunstwerk.

Tina Lesky, Inhaberin der Fa. A…Werbung, hat selbst ein Kind in der Jugendfeuerwehr Pirna und war somit schon öfter auf dem Gelände der Feuerwehr Pirna. Und so entstand der Wunsch, dass die Fassade des Feuerwehrtechnischen Zentrums (FTZ) auch vor dem Hintergrund des 150-jährigen Jubiläums der Feuerwehr Pirna „ihr“ Projekt wird.

Stadtjugendwart Kamerad Frank Bache und auch Pirnas Stadtwehrleiter Peter Kammel waren von der Idee schnell begeistert und so machte sich Tina Lesky daran, erste Skizzen für ein historisches Motiv anzufertigen, das künftig die 20 m² große Wandfläche zieren sollte.

Am Aktionstag hatten dann zehn Kinder der Jugendfeuerwehr die Aufgabe, die aufgetragenen Umrisse farbig auszumalen. Die Pirnaer Gerüstbaufirma Oertel stellte das Gerüst, die Farbe kam von der Malerfirma Heinrich Schmid – ebenfalls aus Pirna. Entstanden ist so ein richtiger „Eyecatcher“, wenn man auf den Hof der Feuerwache fährt. Eine kreative und überaus öffentlichkeitswirksame Aktion im 150. Jahr des Bestehens der Pirnaer Feuerwehr.

S. Ludewig

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Das könnte Sie auch interessieren

Im Himmel über Österreich – Der ÖAMTC

Durchschnittlich 52-mal am Tag sind die Rettungshubschrauber des österreichischen Automobi…