Gefahrstoffeinsatz am Flughafen Tegel

2023_1_2

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Wie die Pressestelle der Berliner Feuerwehr berichtet, kam es heute gegen 8.30 Uhr am Flughafen Berlin-Tegel zu einem Vorfall mit mehreren Verletzten. Insgesamt sechs Personen klagten über Atembeschwerden.

Nach ärztlicher Sichtung wurden fünf Verletzte, darunter eine Frau, mit Reizungen der oberen Atemwege in ein Krankenhaus transportiert. Bei allen Betroffenen handelte es sich um Mitarbeiter des Flughafens. Es waren keine Passagiere involviert. Die Ursache des Vorfalls ist bisher ungeklärt.

Wie im Internet-Kurznachrichtendienst berichtet wird, sollen die Gefahrstoffe beim Entladen eines Flugzeugs ausgetreten sein.

Die Berliner Feuerwehr wurde im Bereich der Notfallrettung unterstützend für die Flughafenfeuerwehr tätig. Vor Ort waren 4 RTW, 2 NEF, 2 Führungsfahrzeuge, Pressedienst der Feuerwehr, Bundespolizei, Pressesprecher der Flughafengesellschaft

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert