Interaktiver Wettbewerb sucht perfekten Einsatzspind

2022_09

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Rotstahl ruft Innovationswettbewerb Feuer&Flamme ins Leben.

Feuerwehren und Rettungsdienste brauchen robuste und speziell ausgeklügelte Einsatzspinde: Sie müssen die Ausrüstung fachgerecht und jederzeit griffbereit lagern und im Einsatzfall dem hektischen Umgang standhalten. Mit dem Innovationswettbewerb „Feuer&Flamme“ bündelt rotstahl, Vertreiber hochwertiger Stahlmöbel, die Erfahrungen und Ideen der Kameradinnen und Kameraden. Auf der interaktiven Website soll bis zum Frühjahr 2015 der perfekte Einsatzspind entstehen.

„Die Kameradinnen und Kameraden haben sehr oft tolle Ideen für ihre Umkleiden“, erklärt André Trautner, Geschäftsführer der rotstahl GmbH. „Deshalb wollen wir sie jetzt noch stärker in den Vordergrund rücken und gemeinsam einen innovativen – vielleicht völlig neuen – Einsatzspind entwerfen.“ Der Ablauf ist dabei ganz einfach: Die Vorschläge der Feuerwehren und Rettungsdienste werden auf der Website des Unternehmens gesammelt und zur Diskussion gestellt. Anhand der Kommentare und Hinweise findet etappenweise eine Verbesserung und Anpassung der Spinde statt.

Hinweise von Kameradinnen und Kameraden hat die rotstahl GmbH bereits erfolgreich umgesetzt. Auf Anregung mehrerer Feuerwehren entstand der flexible und höhenverstellbare Helmhalter. Er vereinfacht und beschleunigt durch die Klapptechnik die Aufnahme des Helms. Im Alarmfall kann dadurch wertvolle Zeit gespart werden. „Der flexible Helmhalter reagiert auf ein Problem, auf das man nur in der Hektik des Ausrückens stößt“, berichtet Trautner. „Deshalb wollen wir erneut mit Hilfe der Rettungsdienste die Kameradinnen und Kameraden bei ihrer ehrenvollen Arbeit unterstützen.“

Als kleines Dankeschön findet unter allen beteiligten Feuerwehren, Rettungs- und Katstrophendiensten eine Verlosung statt. Die Gewinner erhalten Spinde nach dem Siegerentwurf und weitere hochwertige Stahlmöbel. Zur Interschutz 2015 in Hannover, der Leitmesse für den Brand- und Katastrophenschutz sowie Rettung und Sicherheit, werden der Siegerentwurf enthüllt und die ausgelosten Feuerwehren und Rettungsdienste verkündet.

Das Engagement der rotstahl GmbH für die Feuerwehren zeigte sich bereits in der Initiative „Keiner kommt. Feuerwehren in Not“. Der Geschäftsführer sammelte und veröffentlichte als Initiator zahlreiche Ansätze, um die Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Wehren zu stärken. Der Landkreis Leipzig kürte daraufhin die rotstahl GmbH zum „feuerwehrfreundlichen Unternehmen“.

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.