Home MELDUNGEN Motorola Solutions liefert 200.000stes TETRA-Digitalfunkgerät
MELDUNGEN - 10. Oktober 2014

Motorola Solutions liefert 200.000stes TETRA-Digitalfunkgerät

2020_03

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Motorola Solutions liefert 200.000stes TETRA-Digitalfunkgerät an deutsche Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben

Motorola Solutions, ein führender Anbieter von sicherheitskritischen Kommunikationslösungen, hat sein 200.000stes TETRA-Digitalfunkgerät an die deutschen Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben ausgeliefert. Anlässlich dieses wichtigen Meilensteins hat Christoph Thomas, Geschäftsführer der Motorola Solutions in Deutschland, das 200.000ste TETRA-Digitalfunkgerät in Weilheim an die Landräte der bayerischen Landkreise Weilheim-Schongau, Bad Tölz-Wolfratshausen und Garmisch-Partenkirchen übergeben.

Die Auslieferung des 200.000sten Funkgeräts erfolgt in Bayern, wo der Motorola Solutions BOS-Partner abel & käufl Mobilfunkhandels GmbH die Ausschreibung der Landkreise Weilheim-Schongau, Bad Tölz-Wolfratshausen und Garmisch-Partenkirchen über rund 5.000 TETRA-Endgeräte sowie die dazugehörenden Service- und Supportleistungen gewonnen hat. Die TETRA-Digitalfunklösungen werden bei den Feuerwehren und Rettungsdiensten der Landkreise Weilheim-Schongau, Bad Tölz-Wolfratshausen und Garmisch-Partenkirchen eingesetzt und sorgen dort für eine sichere und zuverlässige Kommunikation der Einsatzkräfte. Seit Beginn der TETRA-Ausschreibungen in Deutschland im Jahre 2009 hat Motorola erfolgreich TETRA-Digitalfunkgeräte und -Zubehör sowie die damit verbundenen Management- und Serviceleistungen an eine Reihe deutscher Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben ausgeliefert.

Motorola Solutions hat bis heute über zwei Millionen TETRA-Endgeräte weltweit verkauft. Seit Beginn der TETRA-Ausschreibungen in Deutschland hat Motorola Solutions Digitalfunklösungen an die Einsatzkräfte in Berlin, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen ausgeliefert und sorgt außerdem für eine sichere und zuverlässige Digitalfunkkommuniaktion der Sicherheitsorgane des Bundes. Das Motorola Solutions Portfolio an TETRA-Digitalfunkgeräten ist von der Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben zertifiziert.

DIE WICHTIGSTEN FAKTEN

  • Das Motorola Solutions TETRA-Portfolio umfasst Infrastrukturlösungen, Endgeräte, Applikationen und Services, die mittlerweile in über 120 Ländern weltweit zum Einsatz kommen. Bis heute behauptet das Unternehmen seine führende Position im Bereich TETRA-Digitalfunklösungen. Die robusten, intuitiv bedienbaren Produkte von Motorola Solutions durchlaufen bereits während ihrer Entwicklungsphase umfangreiche Tests, um die hohe Qualität und zuverlässige Handhabung auch unter Extrembedingungen zu gewährleisten.
  • Die TETRA-Digitalfunklösungen von Motorola Solutions unterstützen eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung gemäß den Anforderungen des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) für eine abhörsichere Kommunikation. Die Funkgeräte bieten eine einfach anwendbare, mit Mobiltelefonen vergleichbare Oberfläche, sodass Anwender unmittelbar mit den Funktionen vertraut sind und sofort mit dem Gerät arbeiten können.
  • Mit einem deutschlandweiten Netzwerk aus „Autorisierten BOS-Partnern“ stellt Motorola Solutions sicher, dass den Kunden in allen Regionen des Landes ein speziell für ihre Anforderungen zertifizierter Ansprechpartner zur Verfügung steht, der sie vor Ort kompetent unterstützt.
  • Erst kürzlich hat Motorola Solutions sein branchenweit führendes Mission Critical Solutions Centre in seiner Europazentrale in Basingstoke, Großbritannien, eröffnet, um die Entwicklung von sicherheitskritischen Kommunikationslösungen für die öffentliche Sicherheit weiter voranzutreiben. Mit dem wachsenden Bedarf an verbesserten Sprachlösungen und Datenanwendungen mit höheren Bandbreiten benötigen Anwender leistungsstärkere Netzwerke und Funktechnik. Gemeinsam mit seinen Partnern arbeitet Motorola Solutions an vereinheitlichten TETRA- und mobilen LTE-Breitbandapplikationen, um die Zukunft der Kommunikation im Bereich der öffentlichen Sicherheit zu gestalten.

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Das könnte Sie auch interessieren

DGzRS lädt ein zum virtuellen Besuch

Die aktuelle Corona-Situation macht es leider vielen Organisationen schwer, ihre Arbeit de…