Mobiles Alarm-System

2024_04

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER/-IN WERDEN

Alarm-Button Seg-Fi soll neue Standards für die private Sicherheit setzen.

Foto: match2blue GmbH

Mit dem neuen Alarm-System SegFi will das Technologieunternehmen match2blue neue Standards in Sachen privater Sicherheit setzen. In Notsituationen genügt ein einfacher Knopfdruck, um Familienmitglieder, Freunde, Nachbarn oder professionelle Helfer wie Rettungskräfte in Sekundenschnelle zu alarmieren. Eine Benachrichtigung erfolgt per SMS, E-Mail oder Telefon – so kann der Kontakt zu Helfern umgehend aufgebaut werden. Erstmals vorgestellt wurde die neue Technik auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin.

Wer war nicht schon einmal in einer kritischen Situation, in der man sich schnelle und unkomplizierte Hilfe auf Knopfdruck gewünscht hätte? Ob bei einer Panne mit dem Auto, ein mulmiges Gefühl beim Joggen im Park, eine Verletzung bei Outdoor-Aktivitäten oder ältere Menschen, die gestürzt sind und sofortige Hilfe benötigen, kritische Situationen in denen man sich schnelle Hilfe wünscht gibt es im Alltag zuhauf.
Mit dem SegFi-Alarmbutton kann eine hilfesuchende Person zunächst ihr enges, soziales Umfeld in Notsituation alarmieren, bevor ein Einsatz voreilig mit dem Krankenwagen oder der Polizei endet. „Diese einfache Verbindung zum fest definierten Familien- und Freundeskreis – egal, wo man sich auf der Welt befindet – ist ein großer Vorteil für jeden“, so Gerhard Tauschl, Geschäftsführer von SegFi.

Der intelligente und kompakte Button funktioniert mit der dazugehörigen SegFi-App, die im Google-Play-Store für Android-Geräte oder im Apple-App-Store für iOS verfügbar ist. „Die App wird in Kombination mit dem SegFi Button zum Helfer in der Not“, so Tauschl weiter. „Wird der Button in einer Gefahrensituation gedrückt, verbindet sich das Signal via Smartphone mit dem Alarm-Server. Dieser erkennt, wer den Alarm abgegeben hat und übermittelt die exakten Geo-Koordinaten an die Helfer. Beliebig viele Telefonnummern oder E-Mail-Adressen von Helfern sind möglich.“

Der wasserfeste und robuste SegFi-Button lässt sich nahezu überall befestigen oder in Körpernähe tragen, beispielsweise am Armband, am Gürtel oder als Schlüsselanhänger. Die integrierte „Bluetooth Low Energy“- Technologie sorgt für eine bis zu zwei Jahre lange Lebensdauer der auswechselbaren Batterie.

Wer SegFi nutzen möchte, aber kein Smartphone besitzt, kann für zu Hause eine Heimstation nutzen, die sogenannte Base. Diese Smartphone-Alternative benötigt lediglich eine zuverlässige Stromversorgung und übernimmt für alle Notfall-Situationen, die sich in den eigenen vier Wänden abspielen, die Funktion des Smartphones. Neben dem Alarm über den SegFi Button, bietet die Base den Vorteil eigener Alarmierungs-Funktionen, wie z. B. Sprach- oder Klopfzeichen. So können drei verschiedene Kanäle mit Referenzwörtern oder Klatschrhythmen belegt werden.

Das mobile Alarm-System erweist sich als unkomplizierter und hervorragender Beschützer für Privatpersonen wie Senioren, Sportler, Kinder und Frauen, ist aber auch in Unternehmen und Organisationen vielfältig und kostengünstig einsetzbar.

SegFi ist ein Spin-off der match2blue GmbH. match2blue, Technologieunternehmen und IT-Service-Provider mit Standorten in Mainz, Jena, Slagelse (Dänemark) und New York (USA), entwickelt individuelle mobile Lösungen für Smartphones und Tablets in den Bereichen Location-Based Advertising, Wearable Technology und Home Monitoring.

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert