VdS-BrandSchutzTage 2018

2022_10

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Am 4. und 5. Dezember 2018 trifft sich die Brandschutzbranche wieder auf den VdS-BrandSchutzTagen in Köln. Hier bieten eine große internationale Fachmesse, Themenforen sowie sieben Fachtagungen reichlich Gelegenheit, neue Erkenntnisse zu gewinnen und sich mit anderen Brandschutzprofis auszutauschen.

Aussteller aus dem vorbeugenden baulichen, organisatorischen und anlagentechnischen Brandschutz informieren auf der großen Fachmesse über ihre Lösungen. (Foto: VdS)

In der Messehalle können die Besucher der VdS-BrandSchutzTage 2018 das „Zukunftsforum Brandschutz“ mit vielen Vorträgen besuchen. (Foto: VdS)

Loading image... Loading image...

 

Am 4. und 5. Dezember 2018 trifft sich die Brandschutzbranche wieder auf den VdS-BrandSchutzTagen in Köln. Hier bieten eine große internationale Fachmesse, Themenforen sowie sieben Fachtagungen reichlich Gelegenheit, neue Erkenntnisse zu gewinnen und sich mit anderen Brandschutzprofis auszutauschen.

Eines der Highlights ist das „Zukunftsforum Brandschutz“ in der Messehalle, das alle Besucher der  VdS-BrandSchutzTage kostenlos besuchen können. Hier halten versierte Experten an beiden Tagen Fachvorträge zu Innovationsthemen. Unter anderem wird aus dem Arbeitskreis „KooS“ (Kooperations-Schnittstelle) berichtet, der sich den Aufbau einer einheitlichen Schnittstelle zwischen Alarm-Empfangsstellen untereinander sowie zur Polizei und zur Feuerwehr zum Ziel gesetzt hat.

Alle Informationen unter www.vds-brandschutztage.de. Tageskarten für die Brandschutz-Messe inklusive der Teilnahme an den Foren sind für 20 € erhältlich.

Für die Leser der Zeitschrift FEUERWEHR stehen kostenlose Eintrittskarten für den Messebesuch zur Verfügung.

Die Freikarten können unter http://www.vds.de/hussmedien-feuerwehr ausgedruckt werden.

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.