Home AUS DEN LÄNDERN BAYERN Zeugnisaktion: Kostenlos ins Feuerwehrmuseum
BAYERN - MELDUNGEN - WISSEN - 29. Juli 2019

Zeugnisaktion: Kostenlos ins Feuerwehrmuseum

2019_03

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Das Feuerwehrmuseum Bayern in Waldkraiburg veranstaltet in diesem Jahr eine besondere Zeugnisaktion für fleißige Schülerinnen und Schüler. Denn mit den Noten 1-1-2 im Zeugnis bekommt ihr in den Sommerferien freien Eintritt!

zeugnisaktion-feuerwehrmuseum-feuerwehr-ub (3)

Das Motto "Einsteigen erlaubt" ist bei den jungen Besuchern des Museums besonders beliebt. Foto: Gerhard Steinbach

zeugnisaktion-feuerwehrmuseum-feuerwehr-ub (2)

Einsatzfahrzeuge hautnah erleben - das geht im Feuerwehrmuseum. Foto: Gerhard Steinbach

Loading image... Loading image...

Die lang ersehnten Sommerferien sind nun endlich da. Nun können sich die Schülerinnen und Schüler auf einige Wochen Erholung von den Schulaufgaben, Tests und Ausfragen freuen. Anschließend an die stressige Phase am Ende des Schuljahres wird ein Besuch des Feuerwehrmuseums in Waldkraiburg für Fans der Feuerwehr zum schönen Ferienerlebnis.

Zeugnisaktion „Mit der 1-1-2 bist du dabei!“

Wer in seinem Zeugnis die Notenkombination 1-1-2 hat, wie die Zahlenfolge der europäischen Notrufnummer, kann während der gesamten Sommerferien kostenlos das Museum besuchen. Dort wird die Geschichte der Feuerwehr auf 4.500 Quadratmetern gezeigt, wobei es etwa 5.000 Exponate und 85 Einsatzfahrzeuge aus zwei Jahrhunderten zu bestaunen gibt. Dabei kann man die Exponate aus nächster Nähe bestaunen. Denn das Feuerwehrmuseum in Waldkraiburg hat ein besonderes Motto. Hier sind „Einsteigen und Anfassen erlaubt“. Beim Blick aus der Windschutzscheibe eines historischen Einsatzfahrzeugs ist die Geschichte der Feuerwehr damit im wahrsten Sinne des Wortes „zum Greifen nah“.

Gerhard Steinbach (Feuerwehrmuseum Bayern)

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Whats-App- und E-Mail-Newsletter an!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Feuerwehrübung: Gefahrstoffaustritt aus einem LKW

Bei einer Feuerwehrübung bereiteten sich einige Einheiten aus dem Landkreis Leer auf den E…