Feuerwehreinsatz bei Autounfall auf der A 448

2022_10

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Am Sonntag, den 21. Juli 2019 kam es zu einem Feuerwehreinsatz auf der Autobahn A 448. Dabei ereignete sich in Fahrtrichtung Wattenscheid im Bereich der Abfahrt Bochum-Weitmar ein Verkehrsunfall. Aus ungeklärter Ursache hatte sich ein Fahrzeug überschlagen. Dieses blieb anschließend auf dem Dach auf dem linken Fahrstreifen liegen. 

Feuerwehreinsatz auf der Autobahn: Das Unfallfahrzeug blieb auf dem Dach liegen. Foto: Feuerwehr Bochum

Mithilfe von Ersthelfern konnte der Fahrer des Wagens sich noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr und der weiteren Rettungskräfte selbst aus dem verunfallten Fahrzeug befreien. Da er bei dem Unfall verletzt wurde, brachte ihn der Rettungsdienst nach einer ersten Versorgung vor Ort in ein Krankenhaus.

Die Feuerwehr musste bei dem Unfallfahrzeug die Batterie abklemmen und auslaufende Betreibsmittel aufnehmen. Anschließend drehten die Einsatzkräfte den Wagen wieder auf die Räder, um ein Abschleppen möglich zu machen.

Der Einsatz war schließlich um 21:15 Uhr beendet. Bis dahin musste aber auch die A 448 in Fahrtrichtung Wattenscheid gesperrt bleiben.

Feuerwehr Bochum

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.