LKW rollt mit Führerhaus in Fahrradunterstand

2022_10

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Am 17. Juli 2019 ereignete sich in Essen-Karnap in der Arenbergstraße ein Unfall mit einem LKW. Der 40-Tonner rollte dabei aus ungeklärter Ursache mit dem Führerhaus in einen offenen Fahrradunterstand.

Die Dachecke des Unterstandes drang ins Führerhaus des LKW ein, der Schaden ist erheblich. Foto: Feuerwehr Essen

Bei dem Unfall drang das Dach des Unterstands ins Führerhaus des LKW ein. Dabei zog sich der junge Fahrer glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu, konnte sein Fahrzeug aber nicht selbst wieder verlassen.

Über die Beifahrertür verschafften sich die Einsatzkräfte der Feuerwehr Zutritt. Nachdem sie die Armlehne des Fahrersitzes entfernt hatten, konnten sie den Pechvogel befreien. Ein Rettungswagen transportierte den jungen Mann anschließend in ein Krankenhaus.

Als Unfallfolge kann neben dem schwer beschädigten Führerhaus auch ein einsturzgefährdeter Fahrradunterstand verzeichnet werden.

Feuerwehr Essen

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.