Home EINSATZBERICHTE Auto rammt Radlader

Auto rammt Radlader

2020_06

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Als der Fahrer eines BMW zum Überholen ansetzte, scherte der Radlader plötzlich nach links aus, um in eine Seitenstraße abzubiegen. Es kam zum Zusammenprall, bei dem der Radlader umstürzte.

Verkehrsunfall: BMW kollidiert mit Radlader (Foto: FW Bedburg-Hau)

Wegen eines Verkehrsunfalls wurde am Dienstag (28.3. 2017) um 8:03 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau (Kr. Kleve, NRW) zur Berk’schen Straße in den Ortsteil Till-Moyland alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurden beide Unfallbeteiligte bereits durch den Rettungsdienst versorgt.

Zu dem Unfall kam es, als ein 24 jähriger Fahrer eines BMW einen in gleicher Richtung fahrenden Radlader überholen wollte.

Als der 23jährige Fahrer des Radladers dann nach links abbog, um in die dortige Anliegerstraße zu fahren, kam es zum Zusammenprall der Fahrzeuge, bei dem der Radlader umstürzte. Beide Unfallbeteiligte wurden bei dem Zusammenstoß leicht bzw. mittelschwer verletzt.

Durch die Feuerwehr wurden die beiden Fahrzeuge gesichert und der Fahrbahnbereich von Trümmern und aufgelaufenen Schmierstoffen befreit.

Für die Dauer der Unfallaufnahme blieb die Berk’sche Straße bis etwa 9:45 Uhr einseitig gesperrt.

Im Einsatz waren etwa zehn Einsatzkräte unter der Leitung von Gemeindebrandinspektor Stefan Veldmeijer und Klaus Elsmann.

FW Bedburg-Hau

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Das könnte Sie auch interessieren

Reetdach in Brand löst Großeinsatz aus

Am Nachmittag des 30. Juli 2020 brach auf einem Reetdach ein Brand aus. Rund 140 Einsatzkr…