BAB 43: Pkw in Flammen

2022_10

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Am Donnerstag (29.11.2018) kam es auf der BAB 43 in Fahrtrichtung Wuppertal zum Brand eines PKW. Verletzt wurde hierbei glücklicherweise niemand. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Recklinghausen löschten das brennende Fahrzeug unter anderem mit Löschschaum ab.

Fahrzeugbrand auf der Autobahn A 43 (Foto: FW Recklinghausen)

Fahrzeugbrand auf der Autobahn A 43 (Foto: FW Recklinghausen)

Loading image... Loading image...

 

Am frühen Donnerstagmorgen (29.11.2018) kam es auf der BAB 43 in Fahrtrichtung Wuppertal zum Brand eines PKW. Verletzt wurde hierbei glücklicherweise niemand.

Die Feuerwehr Recklinghausen wurde um 07.10 Uhr alarmiert. Im Bereich BAB A 43, Fahrtrichtung Wuppertal, im Autobahnkreuz Recklinghausen stand ein PKW in Brand.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Recklinghausen löschten das brennende Fahrzeug unter anderem mit Löschschaum ab. Eine unverletzte Person wurde vom Rettungsdienst betreut. Die zeitgleich alarmierten Kräfte der Feuerwehr Marl konnten aufgrund des Rückstaus auf der Hauptfahrbahn die Einsatzstelle nicht zeitnah erreichen. Die Feuerwehr Recklinghausen konnte die Brandstelle über die Parallelfahrbahn problemlos erreichen.

Aufgrund des Brandes und des Feuerwehreinsatzes kam es auf der A 43 zu einem massiven Rückstau und Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr.

Der Einsatz dauerte bis 08.00 Uhr an. Die Unfallstelle wurde im Anschluss durch die Autobahnpolizei Münster übernommen.

Die Feuerwehr Recklinghausen war mit dem Löschzug Feuer- und Rettungswache und dem Rettungsdienst im Einsatz. Die Feuerwehr Marl war ebenfalls mit dem Löschzug Feuer- und Rettungswache und dem Rettungsdienst alarmiert, musste aber nicht mehr tätig werden.

Zur Unfallursache und Höhe des Sachschadens kann die Feuerwehr keine Aussage treffen.

FW Recklinghausen

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.