Dortmund: Lkw-Brand auf Recyclinghof

2022_10

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Beim Eintreffen der Dortmunder Feuerwehr brannte es massiv im Aufbau des Lkw. Löschversuche mit mehreren Feuerlöschern durch Betriebsangehörige zeigten nur geringe Wirkung.

Feuer in einem Lkw (Foto: FW Dortmund)

Am Dienstag (19.2.2019) um 14:30 Uhr wurde die Leitstelle der Feuerwehr Dortmund per Notruf von einem Betriebsangehörigen eines Recyclingbetriebes über einen LKW-Brand auf dem Firmengelände im Hafen informiert. Die Leitstelle der Feuerwehr entsandte sofort den zuständigen Grundschutz der Feuerwache 2 in Eving zur Einsatzstelle.

Auf der Anfahrt forderte der Einsatzleiter zusätzlich einen Abrollbehälter-Tank-Wasser-Schaum (AB-TWS) zur Einsatzstelle nach. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte es massiv im Aufbau des LKW. Löschversuche mit mehreren Feuerlöschern durch Betriebsangehörige zeigten nur geringe Wirkung.

Die Feuerwehr setzte sofort ein Strahlrohr zur Brandbekämpfung von einem Trupp unter Atemschutz und ein weiteres Strahlrohr zum Schutz des Fahrerhauses ein. So konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Fahrerhaus verhindert werden. Die Wasserversorgung stellte die Feuerwehr über den nachgeforderten AB-TWS sicher. Das Brandgut musste zum Ablöschen der Glutnester von insgesamt drei Atemschutztrupps aus dem Kofferaufbau geräumt werden.

Personen kamen nicht zu Schaden. Die Brandursache wird von der Polizei ermittelt.

FW Dortmund

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.