Home EINSATZBERICHTE Gefahrstoffeinsatz: Sachbeschädigung eines Fahrzeugs

Gefahrstoffeinsatz: Sachbeschädigung eines Fahrzeugs

2019_03

Mehr aktuelle Beiträge und Einsatzberichte finden Sie in:
FEUERWEHR | RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN
Deutschlands große Feuerwehrzeitschrift
JETZT LESER WERDEN

Ein unbekannter Täter hatte an einem parkenden Audi eine Scheibe eingeschlagen. Als der 35-jährige Fahrzeughalter aus Dorsten dies am 25. Juni 2019 um 06:45 Uhr bemerkte, alarmierte er die Polizei.

Foto: Feuerwehr Dorsten

Um 06:55 riefen die Polizeibeamten die Feuerwehr Dorsten (ABC-Zug) zur Unterstützung, da aus dem Fahrzeug ein strenger Geruch drang. Laut Angaben der der Feuerwehr war es möglich, dass der Gestank von Buttersäure (Butansäure) kam.

Umgang mit dem Gefahrgut

Die Kräfte vor Ort holten sich im Rahmen des Transport-Unfall-Informations- und Hilfeleistungssystems (TUIS) telefonischen Rat. Zu dem Zweck erreichten sie die Werkfeuerwehr der Evonik Technology & Infrastructure GmbH am Standort Marl. Daraufhin wurde die Einsatzstelle in Absprache mit der Polizei abgesperrt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr dichteten währenddessen das Fahrzeug unter Vollschutz ab. Anschließend stellte die Polizei das Fahrzeug sicher. Danach übernahm das Kriminalkommissariat Recklinghausen die Ermittlungen.

Feuerwehr Dorsten, übermittelt durch news aktuell (ots)

Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell (ots)

Mehr Infos

Sie wollen regelmäßig aktuelle Einsatzberichte, Techniknews und Fahrzeuginfos der FEUERWEHR erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Whats-App- und E-Mail-Newsletter an!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Seenotrettung: Stehpaddlerin in Lebensgefahr

Am Sonntag, den 30. Juni 2019 geriet eine 16-jährige Stand-Up-Paddlerin am Weidefelder Str…